Monastic gastric tea - offizielle Informationen zur medizinischen Sammlung, Bewertungen von Spezialisten und Patienten.

  • Analysen

AKTUALISIERT: IM INTERNET ORIGINAL ORIGINAL ARTIKEL ERSTEIGT.

ERINNERN SIE, UNSERE PORTAL-ZUSAMMENARBEIT DIREKT MIT DEM LIEFERANTEN DES AMTLICHEN HERSTELLERS.

JEDE ANKÜNDIGUNG ÜBER DEN PREIS, NEGATIVES RÜCKGESPRÄCH, VERKAUFSDIAGRAMM UND QUALITÄT AUF DRITTANLAGEN - UNGLAUBLICHE AKTIVITÄTEN DER WETTBEWERBER.

DANKE FÜR DAS VERSTÄNDNIS.

Sehr geehrte Kunden! Die Fälschungen von echtem Klöstertee für den Magen sind im Internet erschienen!

EIN ORIGINALPRODUKT ZU KAUFEN - BEDEUTET ERFOLGREICH, GESUNDHEITSZIELE ZU ERREICHEN

BESTELLEN SIE MONASTISCHEN TEE FÜR DEN STOMACH NUR AUF UNSERER WEBSITE

Verwaltungsportal Dialekar.ru

In folgenden Ländern kann monastischer Magentee in Ihre Stadt bestellt werden:

Der Magen und der Darm im menschlichen Körper erfüllen sehr wichtige Funktionen, die in direktem Zusammenhang mit der Mechanik und der Verdauung von Nahrungsmitteln stehen, der Aufnahme aller notwendigen Spurenelemente und Nährstoffe. Die Elemente, die im Prozess der Verdauung aufgenommen werden, gelangen in das Blut, woraufhin sie sich im Körper zu jeder Zelle und zu jedem Gewebe verteilen.

Aber häufig auftretende Fehler in unserer Ernährung (wie Alkoholkonsum, Fast Food, Rauchen) können die Hauptursache für verschiedene Magenerkrankungen sein. Die häufigsten Krankheiten sind:

  • Magengeschwür
  • Pankreatitis
  • Gastritis und andere

Alle sind begleitet von leichter Übelkeit, Koliken, starken Schmerzen, Verstopfung oder umgekehrt, lockerem Stuhl.

Bis heute sind Erkrankungen des Magens häufige Ursachen dafür, dass sich Menschen an Spezialisten wenden. Sie wirken sich negativ auf das gesamte Nervensystem aus und beeinträchtigen die Verdauungsorgane. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, diese Organe zu stärken, Patienten und betroffenen Zellen mehr Kraft und Energie zu geben, um ihre Funktionen wiederherzustellen. Konventionelle Medikamente, die von Experten verschrieben werden, können dieses Problem nicht vollständig beseitigen.

Unter dem Gesichtspunkt der Behandlung kann das Ziel der Beeinflussung des Körpers erreicht werden, indem Heilpflanzen verwendet werden, die Substanzen mit günstigen Eigenschaften enthalten, die sich positiv auf den gesamten Körper und insbesondere auf den Zustand des Verdauungssystems auswirken. System.

Ein geeignetes einzigartiges und natürliches Heilmittel für die Behandlung sowie die Vorbeugung gegen das Auftreten von Magenbeschwerden ist monastischer Magentee, der nach alten Rezepten von Mönchen zubereitet wird.

WICHTIG: Es hilft, die Krankheiten des Nahrungsmittelsystems zu heilen.

Die Ernte sollte regelmäßig unter typischen häuslichen Bedingungen erfolgen. Mit diesem Produkt können Sie alle Probleme im Zusammenhang mit dem Magen-Darm-Trakt beseitigen, das Risiko ihres Auftretens reduzieren, die Flusszeit reduzieren und das Wohlbefinden verbessern.

Tests der Klostersammlung aus Weißrussland

Die Vorteile dieses Heiltees bei der Behandlung des Magens wurden von vielen Menschen, die an ähnlichen Krankheiten leiden, sowie von Fachärzten geschätzt.

Dieses Naturheilmittel mit heilenden Eigenschaften hat sich in klinischen Studien bewährt.

Im Allgemeinen können Sie auf unserer offiziellen Seite zur Heilsammlung so viele Details wie möglich herausfinden. Es wird daher empfohlen, dass Sie sie ähnlich lesen.

Die Ergebnisse eines solchen Experiments übertrafen alle Erwartungen und überraschten die Spezialisten: Nach dreiwöchigem Trinken dieses Tees bemerkten fast 95 Prozent der an der Studie teilnehmenden Personen, dass sie tatsächlich lange akute Schmerzen und Koliken hatten.

Im Anfangsstadium der Krankheit wurde fast alles geheilt, und es wurde eine deutliche Verbesserung der Behandlung von fortgeschritteneren Krankheiten festgestellt.

Darüber hinaus wurde keine Nebenwirkung oder Komplikation gefunden. Diese hervorragenden Ergebnisse der Wirkung von Tee sprechen von der Qualität des Produkts.

Die Heilung der monastischen Sammlung des Magens hilft nicht nur, unangenehmen Empfindungen, wie z. B. Sodbrennen, Übelkeit oder scharfer Kolik, zu entgehen, sondern hat auch die Eigenschaften der vorbeugenden Stärkung.

Nützliche Eigenschaften der Sammlung

Das Produkt ist reich an unverzichtbaren positiven Eigenschaften, die es heilend machen.

  • Schon nach wenigen Minuten hilft es, Schmerzen verschiedener Schweregrade zu beseitigen.
  • Nach dem Gebrauch verschwinden die Symptome von Sodbrennen, unangenehmer Geschmack im Mund, Aufstoßen sowie andere eher deprimierende Empfindungen fast vollständig.
  • Es hat choleretische und entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Hilft bei der Wiederherstellung der Sekretion von Magenenzymen
  • Hilft, die normale Funktion des Verdauungstraktes zu verbessern
  • Steigert den Appetit, verbessert die Verdauung
  • Verbessert den Stoffwechsel
  • Es hat einen synergistischen Effekt (nützliche Substanzen verbessern die heilenden Eigenschaften des anderen, was die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Tees erhöht)
  • Natürlicher Tee, bestehend aus Heilpflanzen, die in Weißrussland gesammelt und zubereitet wurden
  • Im Gegensatz zu allen anderen Medikamenten mit synthetischen Inhaltsstoffen verursacht es keine gesundheitlichen Schäden und hat keine Nebenwirkungen.
  • Um ein positives Ergebnis zu erzielen, wird jede Komponente dieses nützlichen Produkts in einem bestimmten Zeitraum des Jahres gesammelt und in festgelegten Anteilen zusammengemischt.
  • Dieses Produkt hat klinische Studien erfolgreich bestanden, ist zertifiziert und wird von den besten Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin verwendet.
  • Es wurde die Wirksamkeit dieses Tees bei der Behandlung von Erkrankungen des Magens nachgewiesen
  • Kann zur Behandlung und Vorbeugung von Magen-Darm-Erkrankungen eingesetzt werden

Die Zusammensetzung des Klostertees für den Magen

Dieser Tee enthält eine Fülle verschiedener nützlicher und heilender Substanzen. Die Zusammensetzung des monastischen Magentees enthält:

  • Calendula Es wird sehr oft bei der Behandlung von Erkrankungen der inneren Organe und bei häufiger Verstopfung eingesetzt.
  • Leinsamen Hilft, scharfe Schmerzen im Innern zu beseitigen, hat eine milde, beruhigende Wirkung bei Darmkrankheiten
  • Hagebutten wirken anregend. Sie wirken auch leicht harntreibend. Sie enthalten eine große Anzahl von Nährstoffen, die Früchte wirken tonisierend auf den gesamten Körper
  • Pfefferminze wirkt schmerzstillend, normalisiert den Verdauungsprozess und erhöht den Appetit
  • Hypericum Normalisiert die Aktivität des Verdauungssystems, verbessert die Sekretion, normalisiert den Appetit, senkt die Übersäuerung und hilft bei der Heilung von Geschwüren im Magen
  • Schafgarbe Blumen Besitzen choleretische und straffende Eigenschaften, tragen zur Verbesserung der exokrinen Funktion bei. Drüsen, reduziert Blähungen, erhöht die Beweglichkeit der Organe
  • Sumpfbeute. Es hat eine milde analgetische Wirkung, beugt dem Auftreten von Krämpfen vor und wirkt auch bakterizid
  • Wermut Es verbessert die Darmperistaltik und den Magen, es wird empfohlen, verschiedene Parasiten zu bekämpfen, den Appetit zu verbessern, den Verdauungsprozess zu stimulieren und das Auftreten von Krämpfen zu verhindern.
  • Schachtelhalm hilft bei der Beseitigung von Schmerzen, fördert die Heilung von Geschwüren, hilft bei Darmbeschwerden und stärkt den gesamten Körper

Jede Pflanze, die Teil des monastischen Magentees ist, heilt für den Körper und insbesondere für das Organ des Verdauungssystems und wird bei komplexem Gebrauch viel schneller aufgenommen und wirkt sich positiv auf den Darm aus.

Diese Pflanzensammlung trägt dazu bei, das Schmerzempfinden unmittelbar nach der Einnahme des Arzneimittels zu reduzieren, und wirkt sich auch langfristig aus und heilt Gastritis und ähnliche Krankheiten.

Tee nährt den gesamten Körper mit Nährstoffen, die für ein normales Leben so wichtig sind. Das Vorhandensein einer derart großen Anzahl von lebensspendenden Eigenschaften macht dieses Werkzeug für die Behandlung des Gastrointestinaltrakts zu Hause einfach unverzichtbar.

Krankheiten, die die klösterliche Sammlung erfolgreich behandelt haben:

  • Gastritis
  • Magengeschwür
  • Alle Arten von Colitis
  • Intestinale Dysbakteriose
  • Das Auftreten von Flatulenz
  • Unzureichende Menge an Enzymen im Darm
  • Häufige Verstopfung und Durchfall
  • Vergiftungen (Lebensmittel, Alkohol, Drogen und toxische Substanzen) sowie andere Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts

Bioprodukte weisen eine ziemlich hohe Effizienz auf, während der Preis für klösterlichen Magentee für jedermann verfügbar ist und niedriger ist als der Preis für die meisten ähnlichen Arzneimittel, die in Apotheken verkauft werden.

Anweisungen für die Verwendung von Klostertee für den Magen

Um mit der Behandlung der oben genannten Erkrankungen zu beginnen, ist es erforderlich, dieses Getränk je nach Ausmaß der Erkrankung drei bis vier Wochen zu konsumieren.

  • Dazu 1 Esslöffel gesunden Kräutertee einnehmen, 200 ml kochendes Wasser darüber gießen und eine halbe Stunde in einem geschlossenen Behälter stehen lassen oder mit einem Deckel abdecken.
  • Gekochte aromatisierte Infusionen sollten den ganzen Tag über getrunken werden, anstatt Wasser oder Tee.
  • Um die größte Wirkung zu erzielen, sollte Tee vor dem Abkühlen getrunken werden.

Was die Wirkung angeht, wird es möglich sein, ihre Wirkung etwa zehn bis fünfzehn Minuten nach der Anwendung zu spüren: Sodbrennen, innere Schmerzen und andere ebenso unangenehme Empfindungen beginnen zu vergehen.

Nach Beendigung der Einnahme von Magentee kann jeder Patient die meisten Probleme mit dem Verdauungssystem beseitigen, und das Geschwür wird mehr stören als früher und wird sich allmählich zusammenziehen.

WICHTIG: Wenn Sie diesen Tee bereits vor Beginn der Krankheit trinken, wird Ihr Körper gestärkt. Daher kann das Getränk zur Vorbeugung verwendet werden, insbesondere wenn ein Krankheitsrisiko besteht.

Nach dem Versuch, diesen wundersamen Tee zu verwenden, kann jeder Patient heute zu einer völlig gesunden und glücklichen Person werden, die die Freude daran empfindet, ein Geschwür, eine Gastritis und andere Magen-Darm-Erkrankungen loszuwerden.

Mit diesem Tee können Sie die Krankheit leicht besiegen, ohne Ihre Gesundheit und Ihre zusätzlichen Kosten zu beeinträchtigen.

Es ist zu beachten, dass das Produkt derzeit nicht in der Apotheke gekauft werden kann. Es sollte auf der offiziellen Website des Lieferanten bestellt werden, da die Möglichkeit einer Fälschung von schlechter Qualität besteht (auf anderen Websites, die kein Qualitätszertifikat haben).

Tee-Eigenschaften

Nun möchte ich noch ein paar Worte zu den individuellen Merkmalen der mönchischen Sammlung für den Magen sagen:

  • Ganz natürliche und heilende Sammlung ohne künstliche chemische Inhaltsstoffe, die Heilkräuter enthalten.
  • Beeinträchtigt die menschliche Gesundheit nicht, was sehr schwer über andere Arzneimittel mit synthetischen Zusatzstoffen zu sagen ist
  • Alle in dieser Kollektion enthaltenen Komponenten werden gesammelt und ausschließlich von Hand verarbeitet.
  • Gebrauchte Pflanzen wachsen in ökologisch sauberen Gebieten, trocknen und ihre Ausrüstung wird mit speziellen Technologien hergestellt.
  • Es wird empfohlen, Spezialisten für die Behandlung von Darm und Magen zu verwenden
  • Es hat ein reiches Aroma, weshalb es als gewöhnliches Teegetränk verwendet werden kann.
  • Das Produkt wurde vollständig zertifiziert.
  • Tee für den Magen wird nach einem alten Rezept zubereitet.

Kundenbewertungen

Vor der Verwendung würde wahrscheinlich jeder Patient mindestens ein paar Bewertungen von klösterlichem Magentee lesen. Mit Ihrer Erlaubnis veröffentlichen wir sie.

Ich hatte ein Geschwür, das mich daran hinderte, normal zu leben. Nachdem ich drei Wochen Tee getrunken hatte, schien die Krankheit nicht zu sein. Mein Arzt hat mir geraten, das Getränk den ganzen Kurs vollständig zu trinken und dann alle sechs Monate zur Vorbeugung. Ich habe den Schmerz im Magen bereits vergessen, jetzt gibt es kein brennendes Gefühl. Jetzt kann ich einige der zuvor verbotenen Produkte für mich essen, sogar ein bisschen trinken.

Ich war die ganze Zeit wegen Magenschmerzen besorgt, und nachdem ich Essen gegessen hatte, wurde mir übel, und das alles, weil die Spezialisten bei mir eine Gastroduodenitis diagnostizierten. Gefoltert und Koliken, oft von ihnen ohnmächtig. Dank dieses klösterlichen Tees wurde mein Geschwür geheilt. Wunderbarer Trank!

Liebe Freunde, klösterlicher Tee - das ist einfach ein Wunder. Ich hatte eine Gastroduodenitis, ich litt sehr lange und litt nach der Einnahme der Pillen, weil danach die Bauchspeicheldrüse schmerzte. Und dann habe ich drei Wochen mit dem Tee verbracht und jetzt mache ich mir keine Sorgen um den Verdauungstrakt oder sonst etwas.

Ich stimme allen oben genannten Bewertungen voll und ganz zu. Kaufte auch diesen Tee, um Gastritis loszuwerden. Ich habe eine katarrhalische Gastritis im fortgeschrittenen Stadium. Während der Verschlimmerung der Krankheit finde ich einfach keinen Platz für mich, ich bin müde zu kämpfen. Mein Arzt hat dieses Mittel empfohlen und sagte, dass es nicht nur Gastritis heilt, sondern auch die Stoffwechselprozesse im Körper normalisiert. Jetzt habe ich die Pillen vergessen! Das ist wunderbar, wer nicht krank war, wird es nicht verstehen.

Wo kann ich monastischen Magentee kaufen?

Freunde, bitte hör genau zu!

Solch ein nützlicher Tee kann wegen des Mangels an Lieferungen und Verträgen nicht in Apotheken des Landes gekauft werden, aber Sie können ihn auf unserer Website bestellen - heute ist er die rentabelste und sicherste Option.

Auf unserem Portal haben Sie die einmalige Gelegenheit, monastischen Magentee mit schneller Lieferung und zu einem günstigen Preis über die Website des offiziellen Anbieters zu erwerben. Mit ihm haben wir einen direkten Vertrag, der von den entsprechenden Papieren bestätigt wird.

Da dieses Produkt eine große Anzahl von Fälschungen enthält, bieten wir unseren Lesern nur zertifizierte Waren aus offiziellen Quellen an.

Die Vorteile von Klostertee für den Magen und seine ordnungsgemäße Verwendung

Magenkrankheiten waren vor vielen Jahrhunderten verbreitet. Behandelte sie mit Volksheilmitteln, sammelte Kräuter, Blätter und Knospen von Bäumen, Rinden und Wurzeln.

Die besten Heiler waren Mönche, die die Geheimnisse der Kräuter kannten und die Manuskripte alter Heiler studierten. Monastic Tee für den Magen, der in den Kreuzgängen kreiert wurde, erwies sich als das effektivste und harmloseste Mittel. Es wird zur Behandlung in unserer Zeit verwendet.

Rezept eines alten Mönchs für klösterlichen Tee

Der Name des Tees stammt von dem Ort, an dem er erstellt wurde. Es besteht aus Kräutern, die im Altai-Gebirge und in Sibirien wachsen. Die Sammlung hat praktisch keine Nebenwirkungen, mit Ausnahme von Allergien gegen eine bestimmte Pflanze, die Teil davon ist. Die Bewertungen von Personen, die Klostentee konsumierten, sind positiv. Die Teebehandlung wirkt auf den gesamten Körper. Das Zentrum für die Erstellung der medizinischen Sammlung ist das Solovetsky-Kloster, der Vater von George. Der Wunsch, Menschen zu helfen, diente als Voraussetzung für die Ermittlung der Komponenten und Anteile von Kräutern.

Die Mönche hielten ihre Entdeckung geheim, um keine Konkurrenten zu haben. Sie hatten die Legende, dass alle Kräuter in der Nacht des Feiertags von Ivan Kupala gesammelt werden, wenn der Farn blüht. Dies ist unmöglich, da es selbst in der mondhellen Nacht schwierig ist, die notwendigen Kräuter von anderen zu unterscheiden. Die Reifezeit in Pflanzen ist unterschiedlich. Zum Beispiel reifen Wildrose und Flachs im Herbst ein paar Monate nach einer magischen Nacht. Kräuter für Klöstertee in großen Mengen gesammelt. Kamille und Ringelblume für 2 Monate, wenn sie aktiv blühten. Bei Hypericum ist die Blütezeit kürzer, es werden jedoch nicht nur Blüten verwendet, der Stiel mit bis zu 15 cm langen Blättern wird abgerissen.

Es gibt zahlreiche Sorten von Klostertee für verschiedene Leiden. In Geschäften finden Sie eine Sammlung von beruhigendem Nervensystem, von Erkältungen, um den Körper von Giftstoffen zu reinigen, von Übergewicht zu befreien und sogar gegen Parasiten zu wirken. Zur Standardzusammensetzung der Sammlung, zur Stärkung und Verjüngung des Körpers, fügen Sie spezielle Komponenten hinzu, die eine bestimmte Aktion unterstützen. Sie können unabhängig Kräuter sammeln, trocknen, hacken und therapeutischen Tee machen. In diesem Fall werden die Komponenten zu ungefähr gleichen Anteilen angenommen. Rohstoffe sollten in ökologisch sauberen Bereichen gesammelt werden.

Sie können die fehlenden oder alle Kräuter in der Apotheke kaufen. Die Wirksamkeit einer solchen Sammlung ist geringer, da die Mönche die Menge der einzelnen Komponenten ausgewogener Zusammensetzung überprüft haben. Vorteile für den Körper des selbst gemachten Getränks werden sein. Alle Kräuter sind heilend und gesund und werden in Volksrezepten verwendet, sowohl in Sammlungen als auch unabhängig.

Die Zusammensetzung der Kräutersammlung für den Magen

Streitigkeiten über die Zusammensetzung des monastischen Tees von Magengeschwüren hören nicht auf. Die Urheberschaft gehört zu mehreren Klöstern, die sich mehrere hundert Kilometer voneinander entfernt befinden. Daher kann ein einzelnes Rezept nicht sein. Hersteller von Proportionen halten Geheimnisse. In allen Rezepten des Klostertees werden 9 Kräuter erwähnt, die die Grundlage bilden.

  1. Das Abkochen von Leinsamen umgibt die Wände des Magens, schützt sie vor den aggressiven Wirkungen von Salzsäure und lindert die Schmerzen.
  2. Johanniskraut aktiviert die Sekretion im Magen, normalisiert den Säuregehalt und fördert die schnelle und vollständige Verarbeitung von Lebensmitteln. Es verbessert den Appetit, insbesondere nach einer Krankheit.
  3. Calendula ist bekannt für seine bakterizide Wirkung, ist in vielen Gebühren enthalten. Es stoppt die Keimbildung, tötet schädliche Mikroorganismen ab und stoppt die Infektion.
  4. Viele medizinische Tees werden mit Minze versetzt. Es kann die Wirkung von Kräutern verstärken. Außerdem lindert Schmerzen, beseitigt die Ursachen von Übelkeit.
  5. Wermut wird unabhängig mit einer Stagnation im Magen verwendet, um die Darmbeweglichkeit zu verbessern. Es ist ein starkes entzündungshemmendes Mittel, das zur Behandlung von Magengastritis verwendet wird. Bekämpft Verstopfung und Durchfall.
  6. Sushenitsa aktiviert die Schleimproduktion, stellt die Schutzmembran des Magens und des Darms wieder her. Es wird in der Volksmedizin zur Linderung von Krämpfen und Blähungen eingesetzt.
  7. Schachtelhalm heilt Wunden, strafft Geschwüre und Erosion im Magen.
  8. Für die normale Produktion von Magen- und Darmenzymen mit Schafgarbe. Der Blütenstand wird hauptsächlich in Form von Regenschirmen gesammelt, aber auch die oberen Blätter werden verwendet. Das Kraut verbessert den Stoffwechsel, beseitigt Verstopfung und Koliken.
  9. Ständige Quelle für Vitamine und Energie - Wildrose. Seine Früchte wirken entzündungshemmend und verbessern die Arbeit des Magen-Darm-Traktes im Klostertee für Magen und Darm.

Das Verhältnis der Kräuter im Klostertee wurde über Jahrzehnte experimentell ausgewählt. Derzeit wird in medizinischen Zentren geforscht. Bewertungen von Ärzten behaupten, dass die Sammlung keine Nebenwirkungen hat. Die meisten Patienten erholten sich von Gastritis und Geschwüren. Die Krankheit tritt allmählich über mehrere Monate zurück.

So sammeln Sie Klostertee

Neben den Hauptbestandteilen können weitere Kräuter in den Klostertee aufgenommen werden. Jeder Mönch kreierte seine eigene Kollektion und fügte bewährte Komponenten hinzu, die den therapeutischen Effekt verstärken. Die Wahl wurde durch die Lage des Klosters und die umgebende Natur beeinflusst. Einige Pflanzen waren reichlich vorhanden, andere mussten weit gehen. Die Zusammensetzung des Klostertees kann einzelne oder alle Kräuter sein:

Alle von ihnen sind in der traditionellen Medizin bekannt und viele werden bei Magenerkrankungen, Darmproblemen, Entzündungen innerer Organe und äußeren Verletzungen verwendet. Kamille in Form von Abkochungen wird zur Behandlung von Magen und Nervensystem verwendet. Brühe spülen den Mund und den Hals, mit Entzündungen des Zahnfleisches und Halsschmerzen. Wenn die Krankheit in Remission ist, werden Blumen verwendet, um den Zustand des Körpers zu verhindern und zu verbessern. Bei Gastritis mit hohem Säuregehalt wird es dem Kartoffelsaft zugesetzt.

Wegerich für Wunden. Es beschleunigt die Heilung und lindert Schmerzen. Bewertungen der Klostersammlung sind negativ. Dies ist vor allem in Fällen der Kauf von nicht lizenziertem Tee, gefälscht. Meist wird ein solches Produkt auf dem Markt und in kleinen Geschäften verkauft. Sie sollten eine Gebühr nur für spezialisierte Punkte kaufen, die ein Patent und andere Dokumente besitzen. Kosteneinsparungen führen zu einem negativen Effekt.

Die Wirkung von Klostertee auf den Körper

Monastic Tee bei der Behandlung von Magen und Darm wirkt sich positiv auf viele Organe aus:

  • Beruhigt das Nervensystem.
  • Lindert Schmerzen
  • Stellt die Schleimhaut des Magens, der Speiseröhre und des Darms wieder her.
  • Beschleunigt die Regeneration von geschädigtem Gewebe.
  • Aktiviert die Produktion von Schleim und Enzymen.
  • Normalisiert den Säuregehalt.
  • Entfernt Bakterien, die Entzündungen und Gärung verursachen.
  • Heilt Wunden und Erosion.
  • Reinigt das Blut
  • Stellt die Peristaltik wieder her.
  • Entfernt Giftstoffe.
  • Stärkt die Immunität.

Klösterlicher Tee hat eine stärkende Wirkung auf den gesamten Körper. Es fördert die Zellregeneration und die Verjüngung des Gewebes. Die Fähigkeit, Erkältungen und Viruserkrankungen zu widerstehen, nimmt zu. Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Depression. Bei längerer und regelmäßiger Einnahme fördert der monastische Tee die Resorption und beseitigt Tumore. Sie trinken es, um Krebs zu verhindern, es wird für Menschen empfohlen, die gefährdet sind.

Die Vorteile von Klostertee bei Gastritis

Als Folge des Erhaltes von Klostertee nehmen die Schmerzen im Magen in wenigen Tagen ab. Die Darmfunktion wird allmählich normalisiert. Patienten werden Verstopfung in ungefähr 3 Wochen los. Durchfall geht schneller. Patienten, die an einer chronischen Gastritis leiden, heilen den Magen allmählich. Die Zusammensetzung des Klostertees tötet Bakterien, die eine Entzündung der Magenwände verursachen, und drosselt die Arbeit der Drüsenzellen, die Schleimhaut wird wiederhergestellt. Säure und Enzyme werden in ausreichenden Mengen produziert. Probleme mit der Verdauung von Lebensmitteln verschwinden.

Infolgedessen beseitigt Klostentee:

  • Schmerzen
  • Flatulenz
  • Kolik
  • Verstopfung
  • Schwerkraft im Bauch.
  • Appetitlosigkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Angst-Syndrom
  • Blasenbildung und Gasbildung.

Die Bewertungen von Patienten, die an Magen-Darm-Erkrankungen leiden, sowie die Wirkung des Klostertees sind positiv. Mit der medizinischen Behandlung des Magens hat die Verwendung von Volksheilmitteln ermöglicht, die Genesung zu beschleunigen, Übelkeit, Schwindel, Anämie schnell loszuwerden.

Gebrauch und Kontraindikationen von Heiltee

Monastic Tee wird anstelle des üblichen getrunken. Brühen Sie 1 - 2 Teelöffel der Sammlung, füllen Sie sie mit kochendem Wasser (etwa 250 ml). Wenn das Getränk nach 10 Minuten kalt ist, können Sie es trinken. Menschen, die an Magen, warmen und kalten Speisen leiden, sind kontraindiziert. Daher sollte Tee warm sein. Sie können 2 - 3 mal täglich für 2 Monate einnehmen. Dann müssen Sie einige Wochen Pause machen. Dies schützt den Körper davor, sich an diese Komposition zu gewöhnen. Brühen dürfen nur mit Erlaubnis des Arztes genommen werden. In ihnen ist die Konzentration der Elemente viel höher. Bei Verstopfung können Sie am Morgen kalten Tee auf leeren Magen trinken und einen Teelöffel Honig hinzufügen.

Klösterlicher Tee hat keine Nebenwirkungen. Gegenanzeigen für seine Verwendung können sein:

  • Schwangerschaft
  • Alter bis 10 Jahre.
  • Allergie gegen eines der in der Sammlung enthaltenen Kräuter.

Schwächt die Wirksamkeit des Klostertees aus dem Magen während der Einnahme von Alkohol. Die Wirkung der Komponenten des Tees wird auf die Entgiftung abzielen und Alkaloide und ihre Derivate hervorbringen. Infolgedessen schlechte therapeutische Wirkung und schnelle Ernüchterung. Nachdem Sie eine Menge fetthaltiger Nahrungsmittel gegessen haben, ist es besser, ein paar Stunden zu warten und dann Tee zu trinken. Die Wirksamkeit der Klosterkollektion ist höher, wenn sie eine Stunde vor den Mahlzeiten getrunken wird.

Hilft der klösterliche Magentee bei Geschwüren und Gastritis?

Statistiken sagen aus, dass mehr als 80% der Weltbevölkerung an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts leiden. Krankheiten wie Gastritis, Gastroduodenitis, Geschwüre und Pankreatitis sind mit Medikamenten schwer zu behandeln. Daher verlassen sich die Patienten auf die Kraft von Volksrezepten und auf ihrer Basis entwickelten Medikamenten. Eines dieser Werkzeuge ist der Klostertee für Erkrankungen des Magens und des Darms.

Heute werden wir über die Funktionen des Tools, seine Kontraindikationen und Nebenwirkungen sprechen. Sie können auch Bewertungen von Personen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes lesen, die das Produkt verwenden, und die Meinungen der Ärzte über das neue Produkt erfahren. Monastic Tee für den Magen - eine Scheidung oder die Wahrheit?

Wie setzt sich der monastische Tee zusammen und wie beeinflussen seine Bestandteile die Funktion des Verdauungstraktes? Kann ich die Infusion von klösterlichem Tee für den Magen kochen? Hilft das Medikament bei Pankreatitis und Helicobacter pylori? Wie kann ich die Infusion nehmen und aufbewahren?

Merkmale von Phytomen

  • Seine Wirksamkeit wurde bei der Behandlung von Gastritis, Geschwüren und Pankreatitis nachgewiesen. Darüber hinaus beschleunigt die Naturheilkunde den Stoffwechsel. Es hat also keinen Sinn zu denken, dass monastischer Tee wahr ist oder sich scheiden lässt. In seiner Wirksamkeit werden Sie dabei unterstützt, die Bewertungen von Ärzten und die Meinungen von Menschen, die an Erkrankungen des Verdauungstrakts leiden, sicherzustellen.
  • Dieser Tee, der nach dem Klosterrezept zubereitet wird, hat einen erheblichen Vorteil gegenüber den anderen. Es besteht ausschließlich aus natürlichen und gesundheitlich unbedenklichen Bestandteilen.
  • Alle zur Teeherstellung benötigten Kräuter werden von Hand gepflückt. Anschließend werden sie durch eine spezielle Technologie getrocknet, mit der Sie alle vorteilhaften Eigenschaften von Kräutern speichern können.
  • Das Medikament hat keine Nebenwirkungen und wird daher in jedem Alter empfohlen. Die Hauptsache ist sicherzustellen, dass Sie auf keine der Komponenten allergisch sind.

Indikationen zur Verwendung

Klösterlicher Tee ist nützlich für:

  • Gastritis;
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Pankreatitis;
  • Koliken;
  • Duodenitis;
  • häufige Anfälle von Sodbrennen.

Die Zusammensetzung des Klostertees

Um den Behandlungsprozess so effektiv wie möglich zu gestalten, verwendeten die Hersteller 9 Komponenten, die seit langem für ihren positiven Einfluss auf den Magen-Darm-Trakt bekannt sind. Dazu gehören:

  • Calendula hilft bei Patienten, die an Magengeschwüren und Verstopfung leiden. Auch diese Pflanze ist bekannt für ihre desinfizierenden und antiseptischen Eigenschaften. Ringelblume stärkt das Immunsystem, was die körpereigene Fähigkeit zur Bekämpfung von Neoplasmen erhöht.
  • Die Wundersammlung enthält auch Leinsamen, der seit langem als entzündungshemmende Eigenschaften bekannt ist. Außerdem schützt der Schleim, der die Samen umgibt, die Magenschleimhaut vor den Auswirkungen aggressiver Salzsäure. Darüber hinaus haben diese kleinen Körner eine analgetische Wirkung.
  • Johanniskraut ist ein ideales Mittel für Menschen, die an Gastritis mit hohem Säuregehalt leiden. Die Pflanze normalisiert die Arbeit des gesamten Magen-Darm-Trakts.
  • Hagebutte - ein Champion für den Gehalt an Vitamin C. Seine Verwendung ist sehr nützlich für Menschen, die Helicobacter pylori transportieren. Seit langem ist bekannt, dass eine verringerte Immunität einer der Gründe für die Entwicklung einer Helicobacter-pylori-Infektion ist.
  • Für die Zusammensetzung von Tee aus Pankreatitis und Gastritis sind Substanzen notwendig, die zur Wiederherstellung der Schleimhaut beitragen. Im Klostertee wird diese Mission vom Sumpfbrot ausgeführt. Die Pflanze hat auch analgetische Eigenschaften.
  • Minze reguliert den Verdauungstrakt und lindert Krämpfe. Seine Verwendung ist auch nützlich für eine erhöhte Sekretion von Magensaft. Darüber hinaus ermöglicht die angenehm riechende Pflanze, Erbrechen und Durchfall zu beseitigen.
  • Wermut ist für die Normalisierung der Mikroflora im Gastrointestinaltrakt notwendig. Aufgrund des Gehalts an Kräutern ist der Klostertee nützlich für eine verringerte Darmbeweglichkeit.
  • Schachtelhalm spielt eine wichtige Rolle. Er kann den Erosionsprozess stoppen und den Zustand des Patienten verbessern. Der Hersteller behauptet, dass die Pflanze zum Trinken und für Tumore nützlich ist, aber in diesem Fall macht es keinen Sinn, auf ein Wunder zu hoffen.
  • Schafgarbe bewirkt, dass der Magen-Darm-Trakt beschleunigt arbeitet. Seine Verwendung verbessert auch die Bildung von Magensaft.

Gebrauchsanweisung

Bevor Sie eine Heilteezeremonie vereinbaren, empfehlen wir Ihnen, die Anweisungen des Herstellers zu lesen und bei der Zubereitung des Heilgetränks klare Proportionen einzuhalten.

  1. Gießen Sie 1 EL. l Trockensammlung in einer Tasse. Gießen Sie eine Kräutermischung 200 ml. kochendes Wasser. Decken Sie den Tee mit einem Deckel oder einer Untertasse ab und lassen Sie das Medium 30 Minuten ziehen.
  2. Es ist notwendig, Tee nur in der Hitze zu verwenden. In diesem Fall erhalten Sie den maximalen Effekt vom Empfang.

Nach 2-3 Minuten nach Einnahme des Heilungsgetränks spürt eine Person die Beseitigung von Sodbrennen und das Verschwinden von Schmerzen im Unterleib. Abends kann es jedoch zu Beschwerden kommen. Erst nach 3-4 Wochen regelmäßiger Einnahme von monastischem Tee verbessert sich das Wohlbefinden deutlich. Die Wirksamkeit der medizinischen Kräutermedizin kann anhand der Testergebnisse beurteilt werden.

In der Regel entscheidet der Arzt, wie viel der Monastyrsky-Magentee mit Pankreatitis, Geschwüren und Gastritis bei einem bestimmten Patienten eingenommen wird. In den meisten Fällen darf normaler grüner oder schwarzer Tee jedoch durch Monastic ersetzt werden.

Monastic Kräuter verhindern das Wiederauftreten von Magen-Darm-Erkrankungen, als zusätzliche Therapie bei der Behandlung von Geschwüren und Gastritis. Denken Sie daran, dass die Heilung eines offenen Ulkus, einer Erosion oder einer Gastritis, die durch eine Helicobacter-pylori-Infektion kompliziert ist, nur mit einer komplexen Behandlung möglich ist.

Empfehlungen zur Effizienz

Damit Tee funktioniert, ist es notwendig:

  • Die Teebehandlung sollte über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden. Im Internet gefundene Bewertungen geben an, dass die ersten Verbesserungen nach 3-4 Wochen der Verwendung des Produkts beobachtet werden.
  • Homöopathen empfehlen die Einnahme von Klostertee gegen Magenschmerzen, die online in Kombination mit Medikamenten erworben werden können.
  • Kochen Sie die Brühe auf keine Weise. Beim Kochen verlieren die wirksamen Bestandteile des monastischen Tees ihre vorteilhaften Eigenschaften.
  • Es wird auch nicht empfohlen, die fertige Infusion zu erwärmen. Es ist ratsam, ein neues Getränk zuzubereiten oder mit heißem Wasser zu verdünnen. Wenn Sie planen, die Brühe für den ganzen Tag auf einmal zu kochen, ist die beste Option die Verwendung einer Thermoskanne.
  • Der Hersteller warnt, dass es nicht möglich ist, trockene Kräuter in Polyethylen und in der Sonne zu lagern. Dies ist darauf zurückzuführen, dass synthetische Materialien unter dem Einfluss ultravioletter Strahlen toxische Emissionen abgeben können. Es ist am besten, den Klostertee von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts an einem kühlen Ort aufzubewahren, wo die Sonnenstrahlen nicht eindringen.

Wo ist es besser, das Werkzeug zu kaufen

Zuerst müssen Sie sagen, dass der Kauf eines Produkts in einer Apotheke nicht funktioniert. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Kräutermedizin schlecht oder von zweifelhafter Qualität ist. Die Website enthält Dokumente, die die Qualität von Klostertee für den Magen bestätigen.

Kaufen Sie es im Moment nur im Internet. Eine Gebühr muss auf der offiziellen Website bestellt werden.

Tee Preis

Die Kosten für Magen-Kräuter-Medizin bei einem Rabatt von etwa 1000 Rubel der Russischen Föderation und können leicht variieren, abhängig vom Wechselkurs des Rubels und Ihrem Wohnsitzland.

Ärzte Bewertungen

Es ist uns gelungen, ein paar echte Meinungen über den Magen-Tee von Pankreatitis und anderen Krankheiten zu finden.

Patientenbewertungen

Es gibt viele Bewertungen von Magen-Darm-Tee. Die meisten von ihnen sind positiv. Wir empfehlen, einige davon zu lesen.

Wir hoffen, dass unser Material Ihnen hilft, zu entscheiden, ob es sich lohnt, monastischen Magentee zu kaufen, und ob daraus ein Nutzen entsteht. Stellen Sie sicher, dass Sie sich der vom Gastroenterologen empfohlenen Diagnose und Behandlung unterziehen. Vergessen Sie nicht, dass auch natürliche Produkte nicht die gewünschte Wirkung erzielen, wenn Sie Ihre Ernährung nicht anpassen, schlechte Gewohnheiten loswerden und nicht von einer Helicobacter-pylori-Infektion heilen. Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, müssen Sie auch das Immunsystem des Körpers stärken.

Zubereitung von Magentee nach dem Klosterrezept

Monastic Magen-Tee ist ein neues Wort bei der Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstraktes. Gastromatee ist seit langem bekannt und wurde von Mönchen entwickelt. Alle Teebestandteile sind natürlich und enthalten keine Zusätze und Chemikalien, weil sie so beliebt sind. Was behandelt diese Klosterkollektion?

Welche Krankheiten können mit Tee geheilt werden?

Dieses Werkzeug ist sehr nützlich für den menschlichen Körper und entsprechend dem Namen für den Magen sowie für den Darm und die Bauchspeicheldrüse.

Monastic Magen-Tee ist in der Lage, die Symptome zu beseitigen und sogar viele Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts zu heilen:

  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre. Diese Erkrankung macht eine Person spürbar unwohl, Schmerzen im Bauchraum, Übelkeit und Erbrechen möglich, in schweren Fällen beginnt sogar eine Magenblutung. Magen-Tee mit einem Geschwür zu trinken sollte während der Behandlung sowie nach der Prävention ein Kurs sein.
  • Verschlimmerung der Gastritis verursacht Schmerzen, Unfähigkeit, viele Nahrungsmittel zu essen, Übelkeit, besonders nach dem Essen. Dies geschieht aufgrund der Entzündung der Magenwände und es ist ziemlich schwierig, dieses Phänomen mit Medikamenten zu heilen. Daher ist Magen-Tee hier sehr nützlich.
  • Bei Entzündungen der Darmschleimhaut treten starke krampfartige Schmerzen, Durchfall oder Durchfall sowie Blähungen auf. Der Klostertee enthält Wermut, der perfekt mit pathogenen Bakterien zurechtkommt, die den Gastrointestinaltrakt besiedeln.
  • Bei einer Enterokolitis einer Person wird er oft von Schmerzen im gesamten Unterleib gequält, und klösterlicher Tee hilft, dieses Symptom zu beseitigen und Entzündungen des Dünndarms zu beseitigen.
  • Im Falle einer Pankreatitis stellt der Magentee die normale Funktion des Pankreas wieder her und normalisiert seine Sekretionsfunktion.

Was ist die Wirkung von Klostertee?

Diese Art von Magen-Tee hat viele vorteilhafte Eigenschaften, die zum Verschwinden von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts beitragen. Es führt die folgenden Funktionen aus:

  • lindert und lindert Krämpfe;
  • stoppt und entfernt Entzündungen;
  • heilt Geschwüre und Spalten;
  • stoppt geringfügige Blutungen;
  • tötet Krankheitserreger ab;
  • stellt die Darmflora wieder her;
  • stärkt die Darmbeweglichkeit;
  • normalisiert die Sekretion aller Verdauungsorgane;
  • erhöht den Appetit;
  • entfernt Übelkeit und Erbrechen;
  • verbessert den Stoffwechsel;
  • entfernt Sodbrennen und unangenehmen Geschmack im Mund;
  • stärkt die Immunität.

Nur Tee und so viele nützliche Eigenschaften. Und das ist verständlich, denn die alten Mönche haben sich ebenso sorgfältig um ihre Gesundheit gekümmert wie wir.

Und jetzt müssen Sie herausfinden, was im Klostertee enthalten ist, so dass er für Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes so unverzichtbar ist.

Zusammensetzung

Magischer Magentee ist reich an nützlichen Pflanzensubstanzen. Er enthält keine Chemikalien, Verunreinigungen, Süßungsmittel, Stabilisatoren oder irgendetwas, das er anderen Medikamenten hinzufügt.

Monastic Tee ist Magen: von Magen-Darm-Erkrankungen

Im Forschungsinstitut für Gastroenterologie haben führende Experten die Eigenschaften von "Monastic Tea Gastric" untersucht. Als Ergebnis einer monatlichen Studie einer Gruppe von Freiwilligen von 42 Personen, die an Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts leiden. Die folgenden Ergebnisse wurden erhalten:

  1. Bei 36 Freiwilligen wurde eine Beschleunigung der Regenerationsprozesse festgestellt.
  2. Es wurde eine deutliche Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und der Stimmung der Patienten festgestellt. Verbesserung der Stoffwechselvorgänge im Körper
  3. Bei Männern nach 30 Jahren hat sich die Potenz verbessert und die Libido erhöht.

Kaufen Sie Klostertee für den Magen

Im Internet gab es für den Tee massive Imitationen von Klostertee. Schurken, die die Beliebtheit unserer Gebühren nutzen, schicken den Leuten gefälschte Produkte.

Originalprodukte werden nur von der Firma "Grüne Eiche" geliefert. Verkaufen kann es nur Kirchenladen. Wir geben eine vollständige Beschreibung der Produkte, nicht mehr und Links zum Kauf. Alles andere ist eine Fälschung, die keine medizinischen Eigenschaften hat und Ihre Gesundheit schädigt. Vertrauen Sie nicht Ihrem Geld- und Gesundheitsschwindel!

Klösterlicher Tee bei Geschwüren und Gastritis

Im Jahr 2013 wurden umfassende klinische Studien mit Magentee durchgeführt. Insgesamt haben über 1000 Freiwillige mit verschiedenen Magen-Darm-Erkrankungen an ihnen teilgenommen. Sie alle nahmen 2-3 Wochen lang Magentee. Die Ergebnisse der Studie überraschten selbst die Ärzte! Die Tatsache, dass Tee wirklich bei Magen-, Darm- und Organproblemen hilft, wurde von allen Teilnehmern ausnahmslos festgestellt. Die meisten von ihnen fühlten sich am nächsten Tag nach dem Beginn der Verwendung von Tee stark erleichtert. Bei über 82% der Probanden waren die Schmerzen, die sie quälten (sowohl akut als auch "Ziehen"), vollständig verschwunden. Fast alle Krankheiten sind im Frühstadium vorübergegangen, und bei der Behandlung vernachlässigter Krankheiten wurden bedeutende Fortschritte erzielt. Keines der derzeit bekannten Arzneimittel zur Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes kann sich mit einer so hohen Wirksamkeit auszeichnen!

Zusammensetzung des klösterlichen (Kirchen-) Tees (Sammlung)

  • Calendula Hilft bei Gastritis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren und Verstopfung. Es ist die Hauptanlage zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen.
  • Leinsamen. Lindern Schmerzen im Magen, haben einhüllende und entzündungshemmende Eigenschaften, schützen die Magenschleimhaut.
  • Hagebutten Sie lindern Entzündungen, wirken choleretisch, verbessern die Funktion des gesamten Magen-Darm-Trakts, enthalten viele Nährstoffe und Vitamine.
  • Hypericum Normalisiert die Sekretion des Magens, verbessert den Appetit, eliminiert übermäßige Säuregehalt, fördert die Heilung von Geschwüren, normalisiert die Darmtätigkeit.
  • Der Motten-Sumpf. Stellt die Magenschleimhaut wieder her, wirkt stark entzündungshemmend, lindert Schmerzen und Spasmen.
  • Pfefferminze Es zeichnet sich durch eine starke analgetische Wirkung aus, erhöht die Sekretion des Magens, erhöht den Appetit, verringert die Fermentations- und Fäulnisprozesse bei chronischer Kolitis, hilft gegen Übelkeit, Erbrechen und flüssigen Stuhlgang.
  • Wermut Stärkt den Magen, bekämpft effektiv Parasiten, stärkt die träge Peristaltik des Darms, verbessert die Verdauung und beseitigt Dickdarmkrämpfe.
  • Schachtelhalm Es trägt zur schnellen Heilung von Wunden bei, einschließlich Geschwüren, Kämpfen gegen Tumore, beseitigt Darmstörungen und hat eine tonisierende Wirkung.
  • Schafgarbe Blumen Tonic Eigenschaften besitzen, erhöhen die Sekretion von Magensaft, Galle Sekretion, reduzieren Blähungen, haben antihelminthic Wirkung.

Weißrussischer Klostertee: Wie behandeln?

Monastic Tee aus Weißrussland bei Magenerkrankungen hilft bei:

  1. Chronische Gastritis
  2. Geschwüre des Magens und des Zwölffingerdarms
  3. Colitis jeglicher Ätiologie
  4. Bakterielle und pilzinfektionen des darm
  5. Vergiftung durch Gifte, Drogen, Alkohol
  6. Probleme mit Stühlen (Verstopfung und Durchfall)
  7. Enzymmangel
  8. Meteorismus
  9. Intestinale Dysbakteriose
  10. Sowie andere Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.

Magen-Tee enthält 9 Kräuter und ist ein wirklich universelles Mittel zur Behandlung und Vorbeugung von Magen-Darm-Erkrankungen. Die Teetherapie hilft bei solchen schrecklichen Krankheiten wie Geschwüren, Gastritis, Kolitis, Pankreatitis, Dysbakteriose, einem Stuhlproblem usw.

Wenn wir Probleme haben, zerstören Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts den Körper, und wenn alles in Ordnung ist, kommt der Körper zu einem Ton. Das heißt, das gesamte System beeinflusst direkt den Zustand des Körpers. Und diese Verbindung hilft, effektiv mit der Krankheit umzugehen.

Monastische Sammlung von Erkrankungen des Verdauungstraktes: So funktioniert es

Und wie funktioniert das, würde eine vernünftige Person fragen? Die Erklärung ist nicht kompliziert. Die Teetherapie beeinflusst mit Hilfe bestimmter Substanzen und Antioxidantien bestimmte Rezeptoren, die für ihre Regeneration und Wirksamkeit verantwortlich sind. Es gibt ein "Umschreiben" von Informationen über erkrankte Zellen in gesunde Zellen. Infolgedessen beginnt der Körper mit dem Genesungsprozess und kehrt, wie gesagt, zum "Gesundheitspunkt" zurück.

Im Moment gibt es ein einziges Zentrum, in dem dieser "Monastic Tea" gesammelt und verkauft wird - dies ist ein kleines Kloster in Weißrussland. In unserem Kanal und in anderen wird viel über ihn geredet. Aus gutem Grund! Dies ist kein einfacher Tee, sondern eine einzigartige Mischung der seltensten und stärksten natürlichen Heilsubstanzen. Dieser Tee hat seine Wirksamkeit nicht nur für Patienten, sondern auch für die Wissenschaft bewiesen, die ihn als wirksames Medikament erkannt hat. Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts dauern 10-15 Tage an, wie Studien gezeigt haben. Die Hauptsache ist, die Anweisungen in der Methode zu befolgen!

Monastic Tee Magen Zusammensetzung und Rezept

Monastic Magen-Tee besteht aus 10 Heilkräutern, die einzeln für den Magen, die Speiseröhre und den Darm nützlich sind. In Kombination wirken sie synergistisch, wodurch Tee eine so hohe Effizienz aufweist. Gastromatee wird nach einem alten Klosterrezept hergestellt, so dass die Menschen seit der Antike behandelt wurden und bekanntermaßen gesünder waren als unsere Zeitgenossen.

Neben der direkten Verbesserung der Wirkung versorgt der Tee den Körper mit nützlichen Spurenelementen. Es kann zur Behandlung und Vorbeugung von Geschwüren verwendet werden. Einschränkung bei der Verwendung von nur einer Sache - Intoleranz gegenüber der einen oder anderen Komponente, die Bestandteil des Tees ist.

Detaillierte Zusammensetzung: Ringelblume, Leinsamen, Wildrosenfrüchte, Johanniskraut, getrockneter Sesam, Pfefferminz, Wermut, Ackerschachtelhalm, Schafgarbenblüten. Tee ist sehr preiswert und im Gegensatz zu vielen synthetischen Drogen ist für jeden verfügbar.

Monastic Tea Rezept: Wie schnell hilft Tee?

Monastic Magen-Tee wirkt sowohl kurz- als auch langfristig, und dies ist sein großes Plus. Ie Es ist in der Lage, den Schmerz sofort nach dem Trinken zu beruhigen und das Geschwür allmählich zu heilen und den Magen mit der Zeit zu stärken. Der Mindestkurs beträgt 2-3 Wochen. Nach dieser Zeit hört der Magen auf, vollständig zu schmerzen, das Geschwür, wenn es überhaupt nicht passiert, schmerzt es nicht mehr, es wird allmählich verzögert. Sie können Tee verwenden, um Sodbrennen, Schweregefühl und unangenehme Empfindungen im Magen zu lindern. 10-15 Minuten nach dem Trinken ist alles verschwunden.

Vor allem Gesundheit. Ich möchte Sie auch daran erinnern, dass das Geschwür auf keinen Fall ausgelöst werden sollte. Im Laufe der Zeit wird es ohne Behandlung nur noch mehr und die Schmerzen werden intensiver und häufiger. Das Geschwür muss behandelt werden. Und wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht zum Arzt gehen wollen, dann behandeln Sie es zumindest zu Hause. Monastic Magen-Tee hat vielen geholfen und wird Ihnen auch helfen!

Klösterlicher Tee: sein Merkmal

  1. Ganz natürlich, enthält keine Chemie, nur Teile von Heilpflanzen
  2. Nicht gesundheitsschädlich im Gegensatz zu synthetischen Pillen.
  3. Die Kräuter, aus denen der Tee besteht, werden in ökologisch sauberen Gegenden von Hand geerntet und mit einer speziellen Technologie getrocknet.
  4. Empfohlen von Ärzten, ermöglicht es Ihnen, Krankheiten mit gesundheitlichem Nutzen loszuwerden, verursacht keine Nebenwirkungen
  5. Es hat ein wohlriechendes Gebräu und kann anstelle von normalem Tee verwendet werden Zertifiziertes, getestetes Produkt mit klinisch nachgewiesener Wirksamkeit.
  6. Gastric Tee wird nach dem Klosterrezept hergestellt.
  7. So wurden Präparate zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen eingesetzt, die seit der Antike in Russland eingesetzt werden und sehr gut helfen!

Bei allen Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Berater.

Monastic Magen-Tee - ein traditionelles Rezept, Vorteile und Kontraindikationen

Monastic gastric tea ist ein pflanzliches Arzneimittel, das auf Phytodrugs bei Magen-Darm-Erkrankungen basiert. Es hat eine tonisierende, blutreinigende, hepatoprotektive und entzündungshemmende Wirkung. Empfohlen von Gastroenterologen bei Gastritis, Entzündungen des Zwölffingerdarms 12, Sodbrennen und Ulkus. Die systematische Aufnahme von Tee regt die Darmbeweglichkeit an und normalisiert den Stuhlgang.

Was ist Magen-Klostertee

Klosterkollektion - natürliches Mehrkomponenten-Heilmittel, das Heilkräuter enthält. Zum ersten Mal wurde Tee von Pater George im Solovetsky-Kloster verwendet. Es enthält Heilkräuter aus Sibirien und Altai:

Anschließend wurden verschiedene beliebte Teerezepte, die sich von der klassischen Kollektion unterscheiden, erfunden. Moderner Tee für Magen und Darm enthält weitere Heilpflanzen, die das Verdauungssystem anregen. Die regelmäßige Einnahme des Getränks stellt die Funktionen des Magen-Darm-Trakts wieder her, verbessert die Sekretion von Magensaft, die Aufnahme von Vitaminen und Spurenelementen aus dem Dünndarm.

Magen-Tee hilft bei der Bekämpfung vieler Erkrankungen des Verdauungssystems. Gastroenterologen und Hepatologen empfehlen die Einnahme als hepatoprotektive und immunstimulierende Substanz. Nach praktischen Beobachtungen hemmt die Kräutermedizin die Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Daher ist es in der Behandlung von Pankreatitis und ihren Komplikationen enthalten - obstruktiver Gelbsucht, Vergiftung des Körpers.

Die therapeutischen Eigenschaften von Kräutertee werden von seiner Zusammensetzung bestimmt. Bei der Behandlung des Gastrointestinaltrakts wird die monastische Sammlung empfohlen, die einen Komplex aus Heilkräutern enthält, der die immunostimulierende Wirkung verstärkt.

Zusammensetzung der Drogensammlung

Bis heute haben Streitigkeiten darüber, welche Komponenten in den Magentee aufgenommen werden sollten, nicht nachgelassen. Die Urheberschaft für medizinische Gebühren gehört nicht nur Pater George, sondern auch Mönchen aus anderen Klöstern. Daher gibt es mehrere Optionen für Kräuter. Alle Rezepte erwähnen 9 Grundzutaten, die die Basis von Tee bilden.

Die Zusammensetzung des Klostertees für den Magen:

  • Johanniskraut - stellt die sekretorische Aktivität des Magens wieder her, beschleunigt die Verdauung von Nahrung im Zwölffingerdarm;
  • Pfefferminze - beseitigt Übelkeit und epigastrische Beschwerden, regt die Wirkung von Kräutern an;
  • Leinsamen - umhüllen die schleimige GIT und schützen sie vor der aggressiven Wirkung von Magensaft;
  • Wermut - stimuliert die glatte Muskulatur des Darms und verbessert die Peristaltik;
  • Ringelblume - hemmt die Vermehrung von Mikroben im Darm, beugt Entzündungen vor;
  • suchenitsa - beseitigt Blähungen und verbessert die Schleimsynthese, die die Magenwände vor Reizungen schützt;
  • Schachtelhalm - stimuliert die Heilung von Erosionen im Zwölffingerdarm und Magen;
  • Wildrose - verbessert die lokale Immunität, reduziert Entzündungen und stellt die Darmbeweglichkeit wieder her;
  • Schafgarbe - beschleunigt den Stoffwechsel, macht den Stuhl weich und beugt Verstopfung vor.

Eine solche klassische Zusammensetzung von Kräutern ist in der Sammlung des Klosters vertreten. Es verbessert die Verdauung, stärkt die lokale Immunität und beugt vielen Darm- und Magenerkrankungen vor. Zur gezielten Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes können vorgefertigte Entgelte mit zusätzlichen Inhaltsstoffen verwendet werden.

Achten Sie beim Kauf auf die Beschreibung und die medizinische Zusammensetzung der Kollektion. Je mehr Nährstoffe im Tee enthalten sind, desto breiter ist seine Wirkung.

Einige Komponenten verstärken die Wirkung anderer Komponenten der Mönchsansammlung - Pfefferminze, Schafgarbe usw. Dies verleiht der Kräutermedizin eine hohe therapeutische Aktivität. Das Verhältnis der Kräuter wurde durch Jahrhunderte bestimmt. Kräutertee ist universell einsetzbar, da er zur Behandlung vieler Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts geeignet ist.

Welche Probleme helfen klösterlichen Magentee

Monastic Tee für den Magen wird bei der Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen verwendet. Indikationen für die Aufnahme des Kräutertees sind:

  • Gastritis;
  • Pankreatitis;
  • Darmkrämpfe;
  • Verletzung des Stuhls;
  • erhöhte Gasbildung;
  • Darm-Dyspepsie;
  • erhöhen Sie den Säuregehalt des Magensaftes;
  • Darmkolitis;
  • Ulkuskrankheit;
  • Entzündung der Magenwände.

Tee von Gastritis und Magengeschwüren reduziert Entzündungen im Verdauungstrakt und beschleunigt die Heilung der Schleimhäute. Das Getränk dient zur Steigerung der lokalen Immunität, verhindert die Vermehrung von Helicobacter pylori. Die Magensammlung verhindert eine Reizung der Schleimhäute des Gastrointestinaltraktes durch orale Einnahme synthetischer Drogen. Gastroenterologen empfehlen die Einnahme von Kräutertee bei Erkrankungen und Magen-Darm-Erkrankungen. Es enthält Spurenelemente, Vitamine und Bitterkeit, die den Stoffwechsel, die zelluläre Immunität anregen. Die regelmäßige Einnahme von Magentee beseitigt Verstopfung, Schwere im Epigastrium, Sodbrennen, Aufstoßen und andere Manifestationen von Dyspepsie.

Positive Eigenschaften der Medikamententee-Therapie

Kräutertee hat eine positive Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt, das hepatobiliäre System - die Leber, die Gallenblase und die Gänge. Laut Statistik treten mehr als 25% der Erkrankungen anderer Systeme vor dem Hintergrund von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts auf. Die pflanzliche Sammlung beseitigt die Ursache der Erkrankung, wodurch ein erneutes Auftreten und Komplikationen verhindert werden.

Klösterlicher Tee hat folgende Eigenschaften:

  • verbessert den Stoffwechsel;
  • reinigt das Blut von Giftstoffen;
  • stimuliert die allgemeine und lokale Immunität;
  • beschleunigt die Verdauung von Lebensmitteln;
  • beseitigt die Symptome der Vergiftung;
  • regt die Trennung der Galle an;
  • schützt das Lebergewebe vor Toxinen;
  • stärkt die Darmbeweglichkeit;
  • normalisiert die Synthese von Enzymen und Schleim;
  • zerstört pathogene Bakterien;
  • beseitigt Entzündungen im Magen und Darm;
  • beschleunigt die Heilung von Geschwüren und Rissen in den Schleimhäuten des Gastrointestinaltrakts;
  • stellt den normalen Säuregehalt des Magensaftes wieder her.

Die Komponenten des Tees haben entzündungshemmende, heilende und tonisierende Eigenschaften. Daher wird es als separates Arzneimittel oder als Teil einer komplexen Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen eingesetzt.

Tee verbessert die Aufnahme von Verdauungsprodukten aus dem Dünndarm. Es wird empfohlen, die Behandlung von Magengeschwüren und Pankreatitis zu verbessern.

Meinung von Elena Malysheva

Elena Malysheva, Allgemeinmedizinerin und Moderatorin der TV-Sendung „Live Healthy!“, Gestand, dass sie in ihrem Programm selten über das Thema der traditionellen Medizin berichtete. Aber teilte noch ihre Meinung zu medizinischen Tees. Kräuterpräparate verbessern wirklich die Darmbeweglichkeit und wirken wohltuend auf die Organe des Verdauungstraktes.

Gastrointestinaler Tee verbessert den Tonus der inneren Organe und hilft bei gastroenterologischen Erkrankungen. Der bekannte Fernsehmoderator warnte jedoch vor möglichen Fälschungen. Elena Malysheva empfiehlt, monastischen Tee ausschließlich auf der offiziellen Website des Herstellers von Kräutertees zu bestellen.

Wie brauen und trinken: detaillierte Gebrauchsanweisung

Die Wirksamkeit der Kräutermedizin hängt von der Zubereitung und Regelmäßigkeit des Tees ab. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie sich mit den Anweisungen für phytoselect vertraut machen.

Merkmale der Zubereitung von Magen-Tee:

  • Esslöffel 200 ml kochendes Wasser aufbrühen;
  • der Behälter mit Tee ist mit einer Untertasse bedeckt;
  • bestehen Sie 30 Minuten;
  • Filtern Sie durch Käsetuch.

Die Abkochung kann bis zu 5-mal täglich anstelle von Kaffee oder Tee eingenommen werden. Zu therapeutischen Zwecken wird empfohlen, Magen- tee 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten zu trinken. Das Getränk hat einen angenehmen Geschmack, daher werden keine Süßstoffe hinzugefügt. Wenn dyspeptische Symptome 2-3 Wochen auf nüchternen Magen eingenommen werden müssen.

Die monastische Sammlung wurde unmittelbar vor Gebrauch gedämpft. Ein altes Getränk verliert die meisten therapeutischen Eigenschaften.

Gastric Tee nach dem Klosterrezept wird in Kursen von 3-6 Wochen eingenommen. Es wird als Hepatoprotektivum bei intensiver Behandlung mit oralen Präparaten verwendet.

Wer möchte nicht die klösterliche Kräutersammlung behandeln

Die Phytopräparation enthält keine synthetischen Komponenten, daher gibt es eine sehr kleine Liste von Gegenanzeigen. Mit Vorsicht nehmen Sie monastischen Magen-Tee mit Überempfindlichkeit gegen Heilkräuter. Relative Kontraindikationen für die Kräutermedizin:

  • Darmverschluss;
  • Gallensteinkrankheit;
  • Verschlimmerung der kalkulösen Cholezystitis.

Es ist nicht ratsam, während der Schwangerschaft ohne die Empfehlung eines Arztes zu trinken. Wenn während der Behandlung allergische Reaktionen auftreten, sollten Sie die Magenentnahme ablehnen.

Wo kann ich kaufen und wie viel kostet es?

Kräutertee wird nicht in Apotheken und Phytopräparaten verkauft. Sie können es auf der offiziellen Website des Herstellers für 990 Rubel kaufen. mit kostenlosem Versand. Die Site stellt Qualitätszertifikate und Genehmigungen für die Implementierung pflanzlicher Heilmittel bereit.

Die Magenkollektion kann in vielen Ländern gekauft werden:

  • Russland
  • Portugal;
  • Rumänien;
  • Ukraine;
  • Belgien;
  • Kasachstan;
  • Moldawien;
  • Estland;
  • Frankreich
  • Kroatien;
  • Lettland;
  • Italien
  • Der Slowakei;
  • Österreich;
  • Zypern;
  • Schweden;
  • Slowenien;
  • Die Niederlande;
  • Litauen;
  • England;
  • Ungarn;
  • Deutschland;
  • Griechenland
  • Tschechische Republik;
  • Schweiz
  • Serbien;
  • Spanien;
  • Luxemburg;
  • Bulgarien;
  • Polen

Eintägige Websites, auf denen sie beabsichtigen, Magentee zu einem beispiellos niedrigen Preis zu kaufen, erscheinen zunehmend im Internet. Um nicht Opfer von Betrügern zu werden, sollte man den Kauf von Kräutertees von zweifelhafter Qualität zum halben Preis unterlassen und auf der offiziellen Website kaufen.

Meinung von Ärzten

Viele Fachleute auf dem Gebiet der Gastroenterologen bestätigen die Qualität und therapeutische Aktivität der Magensammlung.

Klinischer Phytotherapeut Vladimir Buryanov: Monastic Tea ist ein Multikomponenten-Medikament mit ausgeprägter hepatoprotektiver, choleretischer und analgetischer Wirkung. Es enthält Kräuter, die in der Zusammensetzung von Apotheken enthalten sind. Ich verschreibe es oft meinen Patienten wegen chronischer Pankreatitis, Pankreasfunktionsstörungen und Colitis ulcerosa. Die Magensammlung wirkt sanft auf die Magen-Darm-Schleimhaut und regt die Darmbeweglichkeit an.

Gastroenterologe Nikolay Shadrin: Ich habe vor nicht allzu langer Zeit Magentee entdeckt, aber ich fing an, ihn meinen Patienten zu empfehlen. Absolut natürliches Produkt hat anticholinerge, antibakterielle, heilende und immunstimulierende Eigenschaften. Er lindert schnell die Symptome von Gastritis, Dyspepsie, Colitis ulcerosa, Verdauungsstörungen, Darminfektionen. Bei systematischer Phytopräparation wird die Abgabe der Galle in den Zwölffingerdarm beschleunigt, die Entzündung der Schleimhäute reduziert und die motorische Funktion des Magens wiederhergestellt.

Bei schwerwiegenden Erkrankungen des Magens oder Darms wird eine Phytopräparation nur auf Empfehlung eines Arztes angewendet.

Die therapeutische Aktivität der Magensammlung wird durch klinische Studien bestätigt. Es tont die Organe des Verdauungstraktes und anderer lebenswichtiger Systeme. Daher wird Tee von vielen Ernährungswissenschaftlern, Endokrinologen, Hepatologen, Hals-Nasen-Ohrenärzten und Therapeuten empfohlen.

Patientenbewertungen

Die Wirksamkeit der Kräutermedizin wird nicht nur von Praktikern, sondern auch von vielen Menschen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts bestätigt.

Olga, 35 Jahre: Ich hatte keine besonderen Gesundheitsprobleme, außer bei Gallendyskinesien. Ein Freund lobte den Magentee so sehr, dass ich ihn probieren wollte. Zu meiner Überraschung erwies es sich als nicht nur lecker, sondern auch wirklich nützlich! Verdauungsprobleme verschwanden, jetzt akzeptiere ich kein Choleretikum.

Konstantin, 43 Jahre: Er litt mehrere Jahre an Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen und Schmerzen auf der rechten Seite. Tee wurde mir von einem Apotheker in der Apotheke empfohlen, obwohl er dort nicht zum Verkauf stand. Entschied zu versuchen und nicht bereut. Ich benutze die Sammlung bereits seit einem halben Jahr und seitdem habe ich vergessen, über Festal, Enzistel und andere Vorbereitungen für die Verdauung nachzudenken.

Polina, 60 Jahre: Ich habe keinem meiner Angehörigen vom Kauf der Klostersammlung erzählt, weil ich selbst nicht an seine Wirksamkeit glaubte. Als jedoch die endlosen Probleme mit Sodbrennen, Gastritis und Schwere im Magen endeten, empfahl sie allen ihren Freunden.

Kräutertee enthält natürliche Inhaltsstoffe, so dass fast keine absoluten Kontraindikationen zu verwenden sind. Das Getränk hat tonische, tonische und entzündungshemmende Eigenschaften. Es wird sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung von Problemen des Gastrointestinaltrakts eingesetzt.