Effektive Behandlungen für trockene Haut an den Fersen

  • Gründe

Viele Mädchen sehen sich mit einer solchen Situation konfrontiert, wenn die Haut der Füße sehr trocken wird und zu reißen beginnt. Natürlich ist es mit solchen Beinen schwierig, sich selbstsicher und attraktiv zu fühlen. Raue Fersen erfreuen das Auge nicht, sie verursachen nur Ärger und Bedauern. Daher haben alle Frauen ausnahmslos Eile, dieses Problem so schnell wie möglich zu beseitigen. Der Wunsch, Ihre Fersen und Füße so schnell wie möglich in Ordnung zu bringen, lässt sich sehr leicht verwirklichen, wenn Sie wissen, was zu tun ist und in welcher Reihenfolge Sie das beste Ergebnis erzielen. Wenn Sie regelmäßig alle erforderlichen Empfehlungen befolgen, können Sie die ehemalige Attraktivität wieder aufleben lassen und das makellose Aussehen genießen.

Ursachen für trockene Haut an den Beinen

Vor der Behandlung von trockenen und rauen Fersen müssen die Hauptursachen für diesen Mangel ermittelt werden. Mal sehen, warum Unwohlsein, Trockenheit, starker Feuchtigkeitsverlust und Elastizität der Haut an den Fersen, Füßen und Zehen auftreten.

  • Sehr häufig klagen Mädchen, die gewohnt sind, unbequeme und enge Schuhe zu tragen, über verschiedene Probleme mit der Haut an den Füßen. Ein weiterer Grund für das Auftreten von trockener Haut an den Fersen sind hochhackige Schuhe.
  • Wenn der Körper einen akuten Mangel an Vitamin A und E verspürt, wird die Haut an den Beinen im Laufe der Zeit trocken und rauh, rau und hässlich.
  • Alle Arten von Pilzerkrankungen und -infektionen beeinflussen den Gesamtzustand der Epidermis in den Beinen. Trockene Fersen, Risse auf der Hautoberfläche, Verfärbung der Nagelplatte - all dies sind Symptome einer Pilzverletzung.
  • Eine unsachgemäße, hygienische Behandlung der Füße und Fersen kann zu schwerwiegenden Folgen führen, wie z. B. die Bildung trockener, rauer und rissiger Haut an den Beinen.
  • Verschiedene Erkrankungen, die mit Störungen des endokrinen Systems zusammenhängen, können auch trockene Fersen und andere Probleme hervorrufen.

Diese und viele andere Ursachen sind behandelbar. Manchmal sind raue Fersen nicht nur ein ästhetisch unansehnlicher Anblick, sondern auch Beschwerden, die durch das Auftreten von Rissen, Entzündungen, Juckreiz und Ablösen des Hautgewebes verursacht werden. Mit Hilfe eines erfahrenen Dermatologen können Sie die Probleme, die Sie betreffen, beseitigen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass alle Verschreibungen wörtlich ausgeführt werden müssen. Wenn Sie alles richtig und regelmäßig machen, wird die raue Haut der Fersen bald wieder glatt und zart.

Alle Arten von Dampf und Enthärtungsverfahren

Trockene Füße können verhindert werden, wenn Sie regelmäßig eine hochwertige Fußpflege durchführen, täglich intensive Feuchtigkeitscremes und andere Kosmetika verwenden, die Sie jederzeit in einer Apotheke kaufen können. Darüber hinaus gibt es viele Möglichkeiten, die Schönheit und Gesundheit der weiblichen Beine wiederherzustellen.

Verschiedene Bäder erweichen die Haut effektiv und wirken sich positiv auf den Zustand der Nägel aus. Nach dem vorsichtigen Dämpfen müssen sehr trockene Bereiche mit Bimsstein bearbeitet werden, wobei die Hornschicht vorsichtig entfernt wird. Nach Abschluss des Verfahrens wird empfohlen, die Haut der Fersen und Füße mit einer feuchtigkeitsspendenden Pflegecreme aufzutragen. Bäder können auf der Basis von Kräuterabkochen unter Zusatz von Salz und anderen Zutaten hergestellt werden. Die Zusammensetzung der Lösung hängt von dem Zustand Ihrer Füße und dem gewünschten Ergebnis ab.

  1. Fußbad mit Abkochungen von Heilpflanzen. Um Trockenheit und Schuppen schnell und effektiv loszuwerden, müssen Sie eine Abkochung von Kamille, Salbei, Sukzession oder Ringelblume vorbereiten. Ein paar Minuten in einem warmen Heilungsaufguss tragen zur schnellen Erweichung der Fersen bei. Neben dem hochwertigen Dämpfen verfügt dieses Gerät über antibakterielle, antiseptische und entspannende Eigenschaften. Ein paar Wochen regelmäßiger Behandlungen, und Sie werden lange vergessen, was trockene Fersen sind.
  2. Kochsalzlösung Gewöhnliches See- oder Speisesalz hilft Ihnen, übermäßige trockene Haut und ein Abschälen der Fersen und Zehen zu entfernen. Rühren Sie einige Esslöffel Meersalz in warmem Wasser und bereiten Sie sich für 10-15 Minuten auf angenehme Empfindungen vor. Wenn die Haut an den Beinen sehr rau und trocken ist, ersetzen Sie das Wasser mit Milch. Das Verfahren dauert etwa 30 Minuten. Danach werden die Füße und Fersen mit einem rauen Waschlappen behandelt. Saubere und dampfende Füße müssen angefeuchtet werden. Tragen Sie dazu eine spezielle Creme auf oder verwenden Sie natürliche Öle.
  3. Bad mit Rotwein. Einmal in der Woche können Sie sich angenehme entspannende Behandlungen gönnen, die die Epidermis intensiv nähren und befeuchten. Mischen Sie dazu einen halben Liter Rotwein oder frisch gepressten Traubensaft mit 2 Liter warmem Wasser. Tauchen Sie Ihre Füße 20 Minuten lang in diese Lösung. Nach mehreren derartigen Eingriffen bleibt die raue Haut an den Fersen in der Vergangenheit.

Rezepte Masken gegen trockene Haut an den Beinen

Wenn Sie die wahren Ursachen kennen, die sich auf die Haut Ihrer Beine auswirken, schnell an Feuchtigkeit verlieren, trocken werden, sehr rau und unattraktiv werden, können Sie dieses Problem mit Hilfe von Folk-Rezepten beseitigen. Verschiedene Masken und Kompressen unterstützen Sie dabei, die natürliche Schönheit Ihrer Füße wiederherzustellen und Ihre Fersen glatt und seidig zu machen. Trockene Haut sollte unter anderem mit einer täglichen erweichenden Creme weiter befeuchtet werden. Grobe Fersen können mit verschiedenen Rezepten gewonnen werden. Sie müssen nur einen von ihnen auswählen und alles tun, was für die Schönheit Ihrer Beine notwendig ist.

  1. Zwiebelkompresse. Durch eine Fleischmühle oder eine feine Zwiebel mittlerer Größe zerkleinern. Fügen Sie einen Löffel Honig oder etwas Milch zu dem entstandenen Brei hinzu. Behandeln Sie mit dieser Mischung die problematischsten Stellen an den Fersen, wickeln Sie alles mit Gaze und Folie ein und ziehen Sie Ihre Socken an. Am besten führen Sie dieses Verfahren nachts durch, damit das Werkzeug produktiver ist. Morgens waschen Sie die Reste der Mischung mit warmem Wasser und Seife ab und tragen Sie eine Creme auf Ihre Füße auf.
  2. Honigkompresse. Etwas Honig im Wasserbad schmelzen und mit sauberen und trockenen Füßen abbürsten. Wickeln Sie Ihre Beine in Polyethylen und setzen Sie Socken darauf, sodass eine Kompresse für die Nacht übrig bleibt. Waschen Sie die Komposition morgens ab. Vergessen Sie nicht, dass Sie nach solchen Eingriffen eine Creme verwenden müssen, die die Epidermis zusätzlich befeuchtet.
  3. Fußmaske mit Schöllkraut. Diese Heilpflanze hilft dabei, das reichhaltige Peeling an den Fersen zu beseitigen. Schöllkraut wirkt antiseptisch, pflegt und befeuchtet die Epidermis, nach dem Auftragen wird die Haut sehr weich und zart. Für die Zubereitung eines solchen Werkzeugs benötigen Sie frische Blätter dieser Pflanze, die sorgfältig gehackt oder zerkleinert werden müssen. Verarbeiten Sie die Fersen mit der resultierenden Masse, wickeln Sie Mull und Polyethylen um die Füße und lassen Sie sie über Nacht stehen. Morgens den Brei von der Oberfläche der Füße waschen und die Creme verteilen.

Guter alter Bimsstein

Eine weitere Möglichkeit, die übermäßige Trockenheit der Beine und die Schichtung toter Zellen zu beseitigen, besteht darin, die Oberfläche der Füße mit einem Bimsstein zu behandeln. Tun Sie dies einfach nicht nach dem Dämpfen. Es wird empfohlen, die Beine eine halbe Stunde vor dem Duschen auf diese Weise zu reinigen.

Tragen Sie eine fettige Creme auf die trockenen Fersen auf und lassen Sie sie gut einweichen. Fahren Sie anschließend vorsichtig mit der Behandlung der Haut mit Bimsstein fort. Die erweichten Schichten abgestorbener Zellen rollen allmählich herunter. Bimsstein kann durch eine Pediküre-Datei ersetzt werden.

Elektrische Datei von Scholl

Es ist viel einfacher und schneller, die Verhornungsschicht der Epidermis mit einem speziellen Werkzeug zu entfernen, als wäre es für unsere Bequemlichkeit und Zeitersparnis geschaffen worden. Die Scholl Velvet Smooth Rollenfeile bewältigt die Aufgabe perfekt. Dieses elektrische Gerät muss ohne vorheriges Dämpfen der Beine verwendet werden, da es für die Trockenbearbeitung von Füßen vorgesehen ist.

Die Scholl-Feile erledigt ihre Arbeit souverän und schmerzlos entlang der Fersen- und Fußfläche. Die Haut an den Fingern wird ebenfalls mit dieser Maschine behandelt. Nach dem Eingriff müssen Sie die Beine nur noch mit Sahne bestreichen und die wunderbare Wirkung genießen. Diese Methode ist effektiv, wenn Sie es gewohnt sind, Ihr Aussehen regelmäßig zu pflegen. In besonders vernachlässigten Fällen ist es jedoch unwahrscheinlich, dass die Rollenfeile Ihnen hilft. In solchen Situationen können Sie nicht auf die Hilfe einer professionellen Pediküre und Hardware im Schönheitssalon verzichten.

LiveInternetLiveInternet

-Video

-Überschriften

  • 1000 +1 Trinkgeld (306)
  • Tipps für alle Gelegenheiten (104)
  • Kleine Tricks, gute Küche (84)
  • Herrin Notiz (121)
  • Persönlichkeitsentfaltung (83)
  • Speicherentwicklung (48)
  • Lebenstipps (13)
  • Zeitmanagement (11)
  • Kommunikationsfähigkeit (9)
  • Geschwindigkeitsmessung (3)
  • Tänze (82)
  • Latina (29)
  • Zumba Schlankheitstanz (16)
  • Tanzartikel (7)
  • Go-Go (5)
  • Clubtanz (4)
  • Orientalischer Tanz (25)
  • FAQ (78)
  • FAQ-Video (20)
  • LiRu (2)
  • Design (6)
  • Memo (24)
  • Unsere kleineren Brüder (657)
  • Hunde (35)
  • "Leben - wie eine Katze mit Hund" (25)
  • Meine Bestie (5)
  • Aus dem Leben der Katzen -1 (154)
  • Aus dem Leben von Katzen-2 (35)
  • Interessantes über Katzen (62)
  • Kätzchen (18)
  • Katzen (Bilder) (233)
  • Für Katzenbesitzer (37)
  • Diese herrlichen Tiere (75)
  • Im World Wide Web (327)
  • Muskelsammlung (32)
  • Welche Fortschritte sind erreicht? (8)
  • Ich möchte alles wissen (114)
  • Kreatives Schreiben (17)
  • Mythen und Fakten (36)
  • Absichtlich wirst du nicht nachdenken (3)
  • Leidenschaftliche Mordasti (44)
  • Erstaunlich - weiter! (14)
  • Showbiz (40)
  • Alles über alles (39)
  • Das Leben ist eine Freude (659)
  • Live einfach leben (187)
  • Rituale, Wahrsagen, Vorzeichen (126)
  • Feiertage, Traditionen (97)
  • Geldmagie (72)
  • Mann und Frau (46)
  • Simoron (36)
  • Numerologie, Horoskop (28)
  • Für die Seele (25)
  • Feng Shui (17)
  • Esoterik (2)
  • Handarbeit (1)
  • Schreine (5)
  • Alphabet des Glaubens (104)
  • Gesundheit (803)
  • Helfen Sie sich (363)
  • Selbstmassage nach allen Regeln (82)
  • Krankheiten (71)
  • Qigong, Tai Chi Chuan, Taichi (62)
  • Akupressur, Reflexzonenmassage (40)
  • Alter ist keine Freude? (26)
  • Sehkorrektur (9)
  • Traditionelle Medizin (9)
  • Orientalische Medizin (4)
  • Gesund leben (133)
  • Traditionelle Medizin (45)
  • Körper reinigen (42)
  • Letzte Zigarette (24)
  • Israel (144)
  • Städte (34)
  • Gelobtes Land (10)
  • Nützliche Informationen (5)
  • Izravideo (19)
  • Fotoberichte (11)
  • Yoga (210)
  • Yoga-Komplexe (123)
  • Yoga löst Probleme (43)
  • Übungen (30)
  • Asanas (9)
  • Yoga für Finger (Mudra) (7)
  • Tipps (2)
  • Schönheit ohne Zauberei (1166)
  • Gesichtsgymnastik, Übungen (220)
  • Luxuriöses Haar (133)
  • Japanische Schönheit, asiatische Techniker (82)
  • Massagetechnik (64)
  • Geheimnisse der Jugend (57)
  • Ursprüngliche Maniküre (20)
  • Der Weg zur strahlenden Haut (111)
  • Kosmetiktasche (55)
  • Makelloses Make-up (105)
  • Probleme (42)
  • Die Kunst, schön zu sein (33)
  • Stil (135)
  • Pflege (281)
  • Rezepte (770)
  • Backen (93)
  • Beilage (18)
  • Das erste Gericht (12)
  • Ethnische Küche (7)
  • Dessert (53)
  • Snacks (118)
  • Teigprodukte (84)
  • Essen eingereicht (51)
  • Fleisch (113)
  • In Eile (31)
  • Getränke (76)
  • Gemüse und Obst (115)
  • Rezepte (25)
  • Fisch, Meeresfrüchte (34)
  • Salate (60)
  • Saucen (8)
  • Bedingungen (16)
  • Nützliche Sites (11)
  • Foto (8)
  • Fotoeditoren (3)
  • Netzteil (7)
  • Nützliche Links (7)
  • Programme (11)
  • Im Leben lachen. (133)
  • Videospaß (33)
  • Lustiges Foto (3)
  • Spielzeug (25)
  • Oh, diese Kinder. (27)
  • Prikolyushechki (29)
  • Einfach großartig! (15)
  • Nadelfrau (209)
  • Stricken (21)
  • Handarbeiten (11)
  • Reparaturen (3)
  • Mach es selbst (83)
  • Wir schaffen Komfort (37)
  • Nähen (70)
  • Gedichte und Prosa (245)
  • Songtext (151)
  • Sprichwörter (67)
  • Aphorismen, Zitate (22)
  • Prosa (4)
  • Clown-Ausdrücke (1)
  • Perfekter Körper (632)
  • Bodyflex, oxysize (120)
  • Pilates (41)
  • Aerobic (25)
  • Callanetics (21)
  • Milena Fitness (18)
  • Fitnessstudio (17)
  • Körperumformung (5)
  • Anatomie (1)
  • Tipps (69)
  • Sport (Video) (88)
  • Stretching (40)
  • Übungen (233)
  • Fotowelt (63)
  • Künstler (5)
  • Natur (5)
  • Foto (16)
  • Fotografen und ihre Werke (31)
  • Blumen (8)
  • Photoshop (5)
  • Fordern Sie das zusätzliche Gewicht heraus (552)
  • In Diäten gefangen (63)
  • Kraftgesetze (118)
  • Iss zu leben. (76)
  • HLS (16)
  • Produkte (73)
  • Gewicht verlieren intelligent (128)
  • Der Weg zum Ideal (103)

-Musik

-Suche nach Tagebuch

-Abonnieren Sie per E-Mail

-Regelmäßige Leser

Grobe und trockene Haut an den Fersen: wie zu behandeln

Jeden Tag müssen die Fersen schwere Arbeit verrichten: um dem Gewicht des ganzen Körpers standzuhalten, in geschlossenen Schuhen zu sein, konstantem Druck und Reibung ausgesetzt zu sein.

Deshalb bleiben sie nicht immer weich und geschmeidig. Viele Frauen kennen eine solche Geißel als trockene und raue Haut an den Fersen.

Die Frage, wie man die Haut an den Fersen weicher macht, ist besonders relevant, wenn man in den Sommermonaten schöne offene Sandalen zur Schau stellen möchte und grobe Haut dies nicht zulässt.

Trockene Fersen: Ursachen

Trockene Haut an den Fersen kann folgende Ursachen haben:

  • Erkrankungen des endokrinen Systems;
  • Pilzkrankheiten der Nägel oder Füße;
  • Mangel an Vitaminen E und A;
  • Falsche Pflege der Ferse;
  • Tragen unbequemer und zu enger Schuhe;
  • Übermäßige trockene Luft im Raum (im Fersenbereich gibt es keine Schweiß- und Talgdrüsen und sie trocknen einfach aus)

♦ Symptome, Anzeichen und Diagnose

Ein Problem wie trockene Fersen sind grobe Haut am Fuß, die sich unangenehm anfühlt. Manchmal können auch Symptome wie Juckreiz, Schuppenbildung und Hautschuppen, Risse und Entzündungen auftreten (siehe auch Wir behandeln Risse an den Fersen).

Um die Ursache der Erkrankung zu ermitteln, konsultieren Sie einen Dermatologen oder Endokrinologen. Anhand einer externen Untersuchung und einer Reihe von Tests wird der Arzt die Ursache der trockenen Haut an den Fersen feststellen und die geeignete Therapie vorschreiben.

Wie trockene Fersen behandeln?

Für die Behandlung von trockenen Fersen können Sie natürliche Produkte verwenden, die die Haut nähren und befeuchten.

♦ So behandeln Sie trockene Fersen unter medizinischen Bedingungen

Für den Fall, dass eine innere Krankheit (Avitaminose, Schilddrüsenerkrankung, Diabetes, Ekzem, Pilz) die Trockenheit der Fersen verursacht, sollte der Arzt die notwendige Behandlung verschreiben, da es nicht sinnvoll ist, Trockenheit zu bekämpfen, ohne die Ursache zu beseitigen.
Die Therapie kann die Einnahme von Pillen, die Verwendung von Cremes und Salben für die Füße sowie die Physiotherapie umfassen.

♦ Behandlung von trockenen Fersen mit Apothekenwerkzeugen

Apotheken verkaufen eine Vielzahl von erweichenden Cremes und Salben für die Füße, die am besten in der Nacht verwendet werden, während sie Socken tragen, damit das Produkt besser in die vergröberte Haut der Füße eintritt.
Zusätzlich können Sie verwenden:

Sahne "5 Tage". Die reichhaltige Zusammensetzung dieses Werkzeugs ermöglicht es Ihnen, trockene und rissige Haut der Füße zu pflegen. Diese Cracking Cream heilt Wunden perfekt und desinfiziert sie, macht die Fersen weicher, nährt die Haut und macht sie gesünder. Tragen Sie die Creme auf die saubere Haut der Füße auf. Besonders sorgfältig müssen Sie die Creme in die Risse reiben

Sahne "Sea Wolf". Dies ist ein sehr wirksames und gleichzeitig kostengünstiges Produkt für die Hautpflege, das aggressiven Umgebungen (Wind, Kälte, Sonne, Wasser usw.) ausgesetzt ist und an nützlichen Substanzen mangelt. Diese Creme beschleunigt den Heilungsprozess von Rissen an den Sohlen, Fersen, diese Creme kann auch von den Rissen an den Fingern aufgetragen werden. Es ist ein hervorragendes Antiseptikum, beschleunigt die Regeneration der Hautzellen, verleiht der Haut Elastizität und Elastizität und reduziert trockene Hände und Füße.

Sahne "Bepanten". Das Tool ist für die tägliche Pflege und Behandlung von Dermatitis auf der Haut eines Kindes vorgesehen. Die Creme kann auch verwendet werden, um Risse an den Fersen zu beseitigen. In der Zusammensetzung der Creme Mandelöl und medizinisches Öl - Lanolin, das ein tiefes Eindringen der aktiven Komponenten in die Hautschichten ermöglicht, beschleunigt die Zellregeneration und sorgt für die früheste Wundheilung.

Von der Verwendung von Lotionen sollte aber abgesehen werden, denn sie enthalten Alkohol, der die Haut noch mehr austrocknet.

Zur Schmierung der Fersen können Sie Tannen- oder Eukalyptusöle verwenden, die die Durchblutung im Gewebe verbessern und eine ausgezeichnete wundheilende Wirkung haben.

Wenn Sie sich in diesem Fall an einen Schönheitssalon wenden, können Sie dieses Problem schnell lösen, aber nicht immer haben wir die nötige Zeit und das nötige Geld. Daher überlegen wir uns im Folgenden, wie Sie einen zarten, rosa Absatz zu Hause erzielen.

Volksheilmittel für trockene Fersen

Bei der Selbstbehandlung der Fersen sollten Sie auf keinen Fall raue, verdickte Haut mit einem Rasiermesser schneiden, da in diesem Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit ernsthafte Schäden verursacht werden können, und selbst wenn Sie alles ordentlich machen, ist die nächste noch dicker und gröber Hautschicht.

Bevor Sie ein Produkt verwenden, müssen Sie die Haut der Füße abziehen und eine Schicht ausgehärteter Haut mit Hilfe von Bimsstein und zum Beispiel Meersalz entfernen.
Natürlich können Sie Ihre Fersen gründlich mit einem Bimsstein reiben, während Sie ein spezielles Peeling verwenden, das Sie in einem Kosmetikgeschäft gekauft haben.

Der Vorgang des Verlassens besteht aus den folgenden Schritten: Mit einem flachen Bimsstein oder einer ovalen Nagelfeile und einem Peeling mit leichten, sauberen kreisförmigen Bewegungen wird die Haut der Fersen sorgfältig massiert. Wenn keine derartigen Geräte vorhanden waren, tragen Sie einfach das Peeling auf die rauhe Haut der Fersen auf, lassen Sie es leicht einweichen und waschen Sie es mit Wasser ab.
Danach wird die Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden oder weichmachenden Fußcreme oder einem von Ihnen ausgewählten Volksheilmittel behandelt.
Die Dauer des Eingriffs zur Vermeidung von Hautverletzungen sollte 3 Minuten nicht überschreiten und die Häufigkeit - 1 Mal pro Woche.

Peelings wirken reinigend und befeuchten die Haut und verbessern die Zellregeneration. Hier ist ein weiteres hervorragendes Rezept: Saures Ablösen der Füße mit Hilfe von Kefir.
Kontraindikationen für die Verwendung von Peelings können individuelle Unverträglichkeiten einzelner Komponenten sein.

Wenn die obere Schicht der Haut der Fersen an Elastizität verliert und mit kleinen Rissen bedeckt wird, sollten Sie die Situation nicht vor dem Auftreten ernsthafter Komplikationen beginnen. Es müssen kosmetische Korrekturmaßnahmen durchgeführt werden, die beispielsweise folgende Folk-Rezepte für die Behandlung von trockenen Fersen umfassen:

Bogen komprimieren - 1

  • Wenn Ihre Fersen sehr rau und flockig sind, ist die Zwiebelhülle das effektivste Mittel. Es besteht aus Hälften eines vorgebrühten kleinen Zwiebelkopfes, der nach dem Abschälen auf die Fersen aufgebracht wird.
  • Mit Plastikfolie abdecken, sorgfältig am Fuß feststecken und über Nacht stehen lassen.
  • Morgens wird alles gut mit Wasser abgewaschen, die Haut wird mit Bimsstein eingerieben und eine Schicht reichhaltiger Nährcreme aufgetragen.
  • Sie sollten eine Kompresse nicht wegen eines Geruchs ablehnen, schließlich werden die Fersen nach mehreren Eingriffen weich, sanft und geschmeidig.

Bogen biegen - 2

  • Eine frische Zwiebel mit einer feinen Reibe mahlen.
  • Fügen Sie eine kleine Menge Milch hinzu, mischen Sie.
  • Setzen Sie den Brei auf eine wunde Stelle, fixieren Sie den Film und tragen Sie Socken.
  • Über Nacht gehen lassen.
  • Gutes knetendes Kohlblatt.
  • An den Problembereich anhängen.
  • Mit einem Verband fixieren, über Nacht gehen lassen.

Lotion aus Althea-Wurzel

  • Um Lotionen herzustellen, sollten 2 Esslöffel gehackte Altheawurzel bei Raumtemperatur mit 0,5 l Wasser übergossen, mit einem Deckel abgedeckt, zum Kochen gebracht und 30 Minuten in einem Wasserbad stehen gelassen werden, wobei gelegentlich gerührt wird.
  • Die Brühe auf Raumtemperatur abkühlen lassen, Mulltücher darin einweichen und eine halbe Stunde lang auf die Haut der Fersen auftragen.
  • Das Verfahren wird zweimal täglich wiederholt, um die Weichheit der Haut der Fersen zu erreichen.

Ei-Maske

  • Die Maske aus Eigelb, Zitronensaft und Kartoffelstärke hat einen hervorragenden weichmachenden Effekt. Es wird wie folgt zubereitet: 1 Eigelb, 1 Teelöffel Zitronensaft und 0,5 Teelöffel Kartoffelstärke nehmen und gut mischen.
  • Die resultierende Mischung wird auf die gedämpfte Haut der Fersen aufgetragen und gehalten, bis sich eine Kruste bildet, die anschließend mit warmem Wasser abgewaschen wird.
  • Die behandelte Fläche wird mit einem Feuchtigkeitsspender oder einer Emulsion bestrichen.

Aloe-Saft

  • Aloe-Saft hat eine ausgezeichnete heilende und weichmachende Wirkung.
  • Die Stiele dieser Pflanze sollten fein gehackt, zu feinem Brei zerquetscht, an den Fersen befestigt, mit einer Kunststofffolie und einem Verband fixiert, Wollsocken angezogen und über Nacht stehen gelassen werden.
  • Das Ergebnis am Morgen wird großartig sein!

Blauer Ton

  • Damit die Haut der Füße immer weich und sanft ist, verwenden Sie kosmetischen blauen Ton. Es wird mit Wasser zu einer Aufschlämmung verdünnt und in Form einer Maske auf die Füße aufgetragen.

Apple

  • Sie können auch einen Apfel, der auf einer feinen Reibe gerieben ist, zu einem matschigen Zustand verwenden und wie im vorherigen Fall auf die Fersen auftragen.
  • Eine kleine Menge Honig in einem Wasserbad zu einem flüssigen Zustand schmelzen.
  • Den betroffenen Bereich schmieren, Socken tragen und über Nacht stehen lassen.
  • Morgens abwaschen und eine Feuchtigkeitscreme auf die Fersen auftragen.

Banane und Honig

  • Es ist sehr nützlich, Masken aus Banane und Honig aufzusetzen. Dazu 1 Banane nehmen, mit einer Gabel kneten, etwas Honig hinzufügen und auf die Fersen auftragen.
  • Top mit Plastikfolie und Wollsocken umwickelt.
  • Nach einer halben Stunde die Maske mit warmem Wasser abwaschen und die Creme auftragen.

Verhinderung von trockenen Fersen

Maßnahmen zur Vermeidung von trockenen Fersen tragen bequeme und weiche Schuhe mit weitem Zeh.
Sie sollten die Schuhe regelmäßig auf das Vorhandensein harter Stellen überprüfen, um zu vermeiden, dass die Haut der Fersen darüber gerieben wird.

Darüber hinaus müssen Sie sicherstellen, dass die Haut der Füße mit speziellen Cremes und Bimsstein gepflegt wird. Dazu gehören auch Lebensmittel, die reich an Vitamin A und E sind (Spinat, Karotten, Aprikosen, Trauben, Äpfel).
Sie helfen der Creme "Makellose Absätze"

Ursachen und Behandlung von sehr trockener Fersenhaut. Mittel gegen Risse in den Füßen

Viele Menschen bemerken sehr trockene Haut an ihren Fersen und wissen nicht, was zu tun ist, wenn ihre Fersen knacken.

Dies verursacht Beschwerden und manchmal Schmerzen beim Gehen.

Die Ursachen und Methoden der Behandlung trockener Haut an den Fersen, die im Folgenden erläutert werden, helfen Ihnen, dieses Problem zu lösen.

Die Gründe, warum die Haut an den Fersen sehr trocken, rau und rissig wird

Unbequeme Schuhe

Dies ist eine der häufigsten Ursachen für raue Haut der Füße. Wenn Sie mit der Situation vertraut sind, wenn die Schuhe Ihrer Träume klein sind oder in ihnen „sehr bequem sitzen“, Sie sie aber trotzdem tragen, dann ist dies Ihr Fall. Beim Tragen von unbequemen oder minderwertigen Schuhen steigt die Belastung der Füße und insbesondere der Fersen.

Synthetische Materialien von schlechter Qualität lassen die Haut nicht atmen. Dies führt zu Hautstraffung, dem Auftreten von Hühnern. Fersen werden rau und rau im Griff. In fortgeschrittenen Fällen bilden sich Risse, die manchmal sehr tief sind und beim Gehen Schmerzen verursachen.

Unzureichende Pflege

Wir sind es gewohnt, vor allem auf unser Gesicht, unsere Hände, dann auf unseren Körper und nicht zuletzt auf unsere Beine zu achten - hauptsächlich auf Finger und Ringelblumen. Fersen bleiben oft ohne Pflege. Selten bringt jemand Sonnenschutzprodukte am Strand auf, nur wenige Leute denken bei heißem Wetter oder bei windigem Wetter in offenen Schuhen nach. Am Ende sind wir es gewohnt, vor dem Zubettgehen jeden Abend Pflegeprodukte auf Gesicht und Hände aufzutragen, aber viel seltener auf die Füße.

Mangel an Vitaminen und Mineralien

Die Haut unseres gesamten Körpers erfährt die Auswirkungen von Beriberi, Eisenmangel und das Fehlen verschiedener Spurenelemente. Daher können Hautprobleme saisonal oder dauerhaft auftreten, wenn der Körper keine Vitamintherapie erhält.

Einige Krankheiten

Ursache für trockene Haut können vor allem viele dermatologische Erkrankungen sein. Und führt die Liste dieser Krankheiten Pilz an. Ihm folgen Ekzeme, Dermatitis und allergische Reaktionen. Alle sind begleitet von zusätzlich starkem Peeling, tiefen Rissen, Juckreiz und Blasenbildung. Wenn verfügbar, wird empfohlen, einen Dermatologen aufzusuchen.

Hormonelle Erkrankungen, Schwangerschaft und Menopause, trockene Fußhaut bei Diabetes mellitus.

WICHTIG! Diabetikern wird empfohlen, die Haut der Füße äußerst sorgfältig zu pflegen, da das Risiko besteht, einen diabetischen Fuß zu entwickeln.

Allgemeine Pflegehinweise

Die Pflege der Ferse sollte mit der Reinigung beginnen. Um dies zu tun, ist es gut, verschiedene Bäder zu verwenden, aber es kann auf das übliche Bad oder die Dusche beschränkt sein. Die Hornschicht sollte regelmäßig mit einer Bürste oder Bimsstein entfernt werden. Es ist gut, mehrmals im Monat ein Peeling anzuwenden.

Zur Befeuchtung können Sie Cremes verwenden, die in großen Mengen in den Regalen verfügbar sind. Wenn Sie natürliche Pflegeprodukte unterstützen, können Sie diese durch pflanzliches Öl (Olivenöl, Mandeln usw.) oder die Vitamine A und E in Kapseln ersetzen.

Das dritte Glied in der Pflegekette ist die Ernährung. Nahrhafte Cremes und Balsame haben Sie auch nicht lange zu suchen. Es sollte jedoch betont werden, dass es auch wichtig ist, die Ernährung ausgewogen zu gestalten, da Vitamine und Nährstoffe mit der Nahrung aufgenommen werden sollten. Es wird empfohlen, Fisch, Pflanzenöle und Nüsse in die Ernährung einzubeziehen.

Tragen Sie die Creme täglich vor dem Zubettgehen auf die Haut der Füße auf.

Wie trockne Haut auf den Fersen loswerden?

Sie können sich auf Volksheilmittel, Arzneimittel und Salon-Dienstleistungen beziehen. Betrachten Sie sie genauer.

Volksheilmittel

Bäder

Ausdämpfen von Bädern - eine der effektivsten Behandlungen. Bei sehr rauer Haut können sie täglich gemacht werden. Wenn sich die Fersen wieder normalisiert haben, reicht dies einmal pro Woche aus.

Bad Rezepte

  1. Salz In heißem Wasser 50 g Salz auflösen (sowohl für das Meer als auch für das normale Kochen geeignet). Lassen Sie Ihre Füße 15 Minuten im Bad und verarbeiten Sie dann den Bimsstein vorsichtig.
  2. Kräuter 3-4 Esslöffel getrocknete Kräuter - Kamille, Ringelblume, Salbei, Nacheinander - gießen Sie einen Liter kochendes Wasser und lassen Sie es eine Stunde lang. Dann füge Wasser hinzu und erhitze ein wenig. Nehmen Sie ein Bad, brauchen Sie 20-25 Minuten. Dieses Rezept ist gut für schmerzhafte Risse. Der Duft trockener Kräuter wirkt zudem entspannend.
  3. Wein 0,5 Liter Rotwein oder Traubensaft gemischt mit zwei Liter heißem Wasser (40-45 Grad). Die Füße 20 Minuten in Lösung halten. Dieses Bad macht die Haut weich und stärkt die Haut.

Komprimiert

Dies ist auch eine sehr effektive Methode zur Behandlung von trockenen Fersen. Kompressen lassen sich bequem zu Hause vorbereiten und das Ergebnis sind weiche, gepflegte Füße.

Komprimiert Rezepte

  1. Mit Wasserstoffperoxid. Peroxidmischung mit warmem Wasser im Verhältnis 1: 5. Die Gaze mit der resultierenden Lösung sättigen und auf die mit Zellophan umhüllten Füße auftragen. Die Kompresse 2 Stunden lang aufbewahren und anschließend eine pflegende Creme auf die Ferse auftragen.
  2. Zwiebel Zwiebel zu einer Aufschlämmung hacken und mit 1 EL mischen. Milch Die Mischung in Problemzonen verteilen und mit Frischhaltefolie einwickeln. Tragen Sie Socken und lassen Sie die Nacht. Morgens die Kompresse abwaschen, die Fersen mit Sahne bestreichen.
  3. Kohl und Honig. Es wird empfohlen, nach dem Bad zu tun. Honig auf die Fersen auftragen, mit Kohlblättern bedecken, mit Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht stehen lassen. Morgens waschen Sie Ihre Füße mit warmem Wasser.
  4. Ölig Eines der besten erweichenden Öle für Fersen ist Olivenöl. Es sollte auf den Fersen aufgetragen werden, ein wenig reiben. Tragen Sie Baumwollsocken und gehen Sie über Nacht.

Scrubs

Allein gekochte Peelings und Peelings helfen dabei, abgestorbene Zellen loszuwerden. Die Wirkung von Peelings wird zunehmen, wenn Sie die Füße zuerst in der Badewanne halten.

Rezepte abreiben

    Zucker Fügen Sie in einer kleinen Tasse Tee (mittlere Teeblätter) 3 Esslöffel Zucker hinzu, 2 TL. Kokosöl, halber Zitronensaft. Schnell umrühren, damit sich der Zucker nicht auflöst. Auf die Fersen auftragen und die Masse einige Minuten in Massagebewegungen einreiben. Mit warmem Wasser abwaschen.

  • Reis 1 EL Reis mahlen (nicht sehr fein). Mischen Sie mit 1 EL. Öle von Mandel-, Honig- und Apfelessig. Gedämpfte Haut, um die resultierende Mischung zu verarbeiten, die Creme abspülen und auftragen.
  • Kaffee 1 TL gemahlener Kaffee, 1 TL Salzmischung mit 2 EL. Pflanzenöl. Tragen Sie das Peeling nach dem Bad mit Massagebewegungen auf. Mit warmem Wasser abwaschen.
  • WICHTIG! Dieses Werkzeug sollte nicht von den Besitzern von weißer Haut missbraucht werden - Kaffee bräunt es.

    Fußmasken

    Fußmasken sind genauso wirksam wie für das Gesicht. Aber selten macht sie jemand, da sie nicht so beliebt sind.

    Ei

    1 Eigelb, ½ TL. Stärke, 1 TL Zitronensaftmischung glatt rühren. Nach dem Bad Fersen auf die Haut auftragen und bis zum Trocknen aufbewahren. Dann spülen und eine Feuchtigkeitscreme anwenden.

    Lehm

    Blauer, weißer oder rosafarbener Ton, verdünnt mit Milch oder Wasser zu flüssigem Sauerrahm. Auf vorbereitete Füße auftragen und trocknen lassen. Mit warmem Wasser abspülen und eine weichmachende Creme auftragen.

    Honig

    In gleichem Verhältnis, um den Honig und Hüttenkäse in einen Zustand von Brei zu verschieben. 20 Minuten auf die Füße auftragen. Um den Effekt zu verstärken, können Sie die Beine mit einer Umwicklung umwickeln und warme Socken tragen. Mit warmem Wasser abwaschen.

    Medikamente

    Moderne Kliniken bieten Patienten einen Pediküre-Hardware-Service an. Dies ist keine Dekoration für Nägel, wie wir es früher verstanden haben, sondern eine Behandlung von Füßen und Nägeln mit einem speziellen Gerät. Während dieses Verfahrens entfernt der Spezialist natoptysh, die Haut wird weich und geschmeidig. Das gleiche Verfahren wird durchgeführt und einige Schönheitssalons (wo es eine Kosmetikerin gibt).

    Apotheken bieten eine breite Palette verschiedener Produkte zur Hautpflege an: Cremes, Salben, Sprays. Sehr beliebte Creme aus den Rissen "Sea Wolf", bestehend aus natürlichen Zutaten. Es ist auch gut gegen Entzündungen. Bei Rissen und starken Flockungen helfen Creme und Salbe "Bepanten" oder "Panthenol". Die heilende und beruhigende Wirkung ist bereits nach mehreren Anwendungen sichtbar, daher eignet sich dieses Mittel gut zur Behandlung von frischen Hühnern.

    Bimsstein

    Bimsstein-Fersenbehandlung hat sich zu einem klassischen Fersenpflegeprodukt entwickelt. Vor diesem Vorgang sollten die Absätze gut gedämpft sein.

    ACHTUNG! Reiben Sie die Haut mit Bimsstein in eine Richtung.

    Es ist am besten, natürliche Bimssteinporosität zu verwenden. Bei sehr trockener Haut können Fersen mit einem feinporigen Stein behandelt werden.

    Salonprozeduren

    Pediküre ist eine der gefragtesten Dienstleistungen in Schönheitssalons. Ein sehr gutes Ergebnis liefert eine Hardware-Pediküre. Ein erfahrener Spezialist kann jedoch eine perfekte Glätte der Haut und manuell erreichen. Neben der Pediküre können Massagen, Peelings, Masken und andere SPA-Verfahren angeboten werden.

    WICHTIG! Der Salon kann die Erbringung von Dienstleistungen verweigern, wenn sich an den Beinen ein Pilz befindet. Wenn Sie eine Pilzinfektion vermuten, wenden Sie sich an Ihren Dermatologen.

    Prävention

    Nur die richtige Pflege und der Respekt für ihre Füße sorgen für ein anständiges Aussehen. Es genügt, nur ein paar einfache Regeln zu befolgen, um das Problem der Trockenheit der Fersen zu vergessen:

    • Wählen Sie Qualitätsschuhe Ihrer Größe.
    • Regelmäßige Fußpflege: mit Bimsstein behandeln und alle 1-2 Wochen ein Bad machen und täglich Creme auftragen;
    • Stellen Sie sicher, dass die Ernährung ausreichend Vitamine, Mineralien und Aminosäuren enthält.

    Trockene Haut der Füße und rissige Fersen sind ein sehr häufiges Problem, aber es ist ziemlich einfach, sie mit etwas Mühe loszuwerden. Wenn Sie möchten, dass Ihre Fersen immer perfekt aussehen, verwenden Sie mehrmals im Monat einfache Rezepte, und Sie werden sich nicht einmal an trockene Fersen erinnern.

    Wie behandelt man trockene Fersen zu Hause?

    Trockene Haut an den Fersen ist ein Ärgernis, das sowohl Frauen als auch Männer betrifft. Das verursacht viele Unannehmlichkeiten. Und nicht nur, dass der Fuß äußerst unattraktiv wirkt. Dieser Fehler stört das Gehen und kann das Ergebnis schwerwiegender Gesundheitsprobleme sein. Daher ist es sehr wichtig, die gesamte Wahrheit über trockene Fersen, die Ursachen und die Behandlung dieses Problems zu kennen.

    Ursachen für trockene Fersen

    Viele stehen der Verhornung der Haut der Füße und der Fersen gegenüber. Es ist nicht immer mit dem Alter verbunden. Die Antwort auf die Frage, warum die Fersen trocken und rissig sind, hängt von folgenden Faktoren ab:

    • Ungültige Schuhauswahl Diese Option ist die häufigste, vor allem bei Frauen. Bei der Auswahl der Schuhe orientieren sie sich nicht an der Bequemlichkeit, sondern an der Schönheit des Modells, das oft Schuhe trägt, in denen es eng ist, nur so, dass der Fuß kleiner erscheint. Befinden sich die Schuhe jedoch nicht am Fuß, erhöht sich die Belastung aller Fußteile um ein Vielfaches. Von großer Bedeutung ist die Qualität des Materials. Wenn es nicht natürlich ist, atmet die Haut kaum. Es wird dichter und natoptysh gebildet. Die Fersen werden härter, und wenn Sie nichts tun, fangen sie an zu knacken und zu schmerzen.
    • Mangel an regelmäßiger Fußpflege. Viele Menschen investieren viel Zeit und Geld, um Gesicht, Hände und Körper zu ordnen. Viele Menschen denken nicht an ihre Beine. Im besten Fall beschränkt sich alles auf eine Pediküre, obwohl die Haut der Füße und vor allem der Fersen täglicher Aufmerksamkeit und Pflege bedarf. Es muss auch angefeuchtet, gereinigt und geschützt werden.
    • Mangel an Vitaminen Wenn der Körper seine Nährstoffnorm nicht erhält, wirkt sich dies auf die Fersen aus. Sie können in Abwesenheit der Vitamine A, B, C und E knacken, so dass Sie sie nicht vergessen können.
    • Das Vorhandensein von Krankheiten. Es gibt eine Reihe von Krankheiten, die den Zustand der Haut der Füße beeinflussen. Darunter befinden sich Pilzinfektionen, Ekzeme, Dermatitis, Diabetes und Schilddrüsenprobleme. Trockene Füße und Fersen können durch Schwangerschaft, hormonelle Störungen oder Wechseljahre verursacht werden. Besonders vorsichtig sollte an Diabetes leiden. Bei unsachgemäßer Pflege können sie einen Fuß oder einen Teil davon verlieren.

    Jeder sollte seine Gesundheit überwachen. Wenn Probleme aufgrund eines Mangels an notwendigen Vitaminen auftreten oder die Fersen krankheitsbedingt austrocknen, hilft auch die beste Fußpflege nicht. Jede Krankheit muss so früh wie möglich behandelt werden.

    Fußpflegestufen

    Die Haut dieses Körperteils erfordert, wie jeder andere, einen ganzheitlichen Ansatz. Nur in diesem Fall können Sie ein schnelles und gutes Ergebnis erwarten. Hier sind die wichtigsten Bestandteile des empfohlenen Pflegeprogramms:

    1. Reinigung Alles fängt bei ihm an. Es ist sinnlos, verschiedene Kosmetika auf verschmutzte Haut aufzutragen, da dies nicht den gewünschten Effekt ergibt. Es ist mindestens notwendig, es mit Seife zu waschen, und Sie können ein spezielles Bad machen. Die Reinigung mit Schrubben wird einmal wöchentlich empfohlen. Um alte Haut zu entfernen, ist es besser, einen Bimsstein oder eine Bürste zu verwenden.
    2. Feuchtigkeitsspendend In diesem Stadium des Kurses gibt es alle Arten von Feuchtigkeitscremes, die in den Geschäften weit verbreitet sind. Bei Bedarf lassen sie sich leicht durch pflanzliche Öle oder Vitamine A und E in flüssiger Form ersetzen.
    3. Power Für diesen Zweck ist auch das fertige Ladengeschäft perfekt, und Sie können bewährte Volksrezepte verwenden.

    Alle Eingriffe werden in der Regel abends kurz vor dem Schlafengehen durchgeführt, damit sich die Haut in der Nacht ausruhen und alle nützlichen Substanzen aufnehmen kann.

    Pflegeprodukte und Werkzeuge für die Ferse

    Den Fersen zu helfen ist sehr einfach. Verkaufen Sie zu diesem Zweck eine Vielzahl von Spezialwerkzeugen in jeder Preisklasse. Sie können auf beliebte Rezepte zurückgreifen, die auch sehr effektiv sind.

    Pharmazeutische Präparate

    Heute können Sie in jeder Apotheke Cremes, Sprays und Salben kaufen, um den Zustand der Fußhaut zu verbessern und raue Fersen zu bekämpfen.

    Dazu gehören:

    • Sahne "Sea Wolf". Es wird helfen, Risse zu beseitigen und Entzündungen zu bekämpfen;
    • Salbe oder Creme "Panthenol". Erweichen die vergröberten Fersen und helfen, frische Hühneraugen schnell zu heilen;
    • Salbe "Radevit". Dank der Vitamine A, E und D beschleunigt es die Regenerationsprozesse und pflegt die Haut. Zur Vorbeugung geeignet.

    Hardware-Pediküre, die in vielen Salons und Kliniken durchgeführt werden kann, ist ebenfalls nützlich. Dieses kosmetische Verfahren fixiert nicht nur die Nägel, bei denen die natoptyshs entfernt werden und die Haut an den Fersen erweicht und glättet.

    Volksheilmittel

    Wenn die Fersen knacken, was zu Hause zu tun ist, sollte jeder wissen. Die traditionelle Medizin verfügt über eine Vielzahl von Methoden und Rezepten, die bewährte und effektive Methoden bieten. Hier nur einige davon:

    • Salzbad zum Dämpfen. Dafür müssen Sie 50 g Salz in warmem Wasser auflösen, Ihre Füße dort 15 Minuten absenken und raue Haut mit Bimsstein entfernen. In fortgeschrittenen Fällen können Sie die Prozedur jeden Abend durchführen, und einmal pro Woche ist das ausreichend.
    • alle Arten von Kompressen. Für die Nacht gemacht. Für sie wird etwas Substanz auf die Haut der Fersen aufgetragen, der Fuß wird mit Lebensmittelfilm umwickelt und Baumwollsocken werden darüber getragen. Am Morgen werden die Überreste der Kompresse mit warmem Wasser abgewaschen und gegebenenfalls eine pflegende Creme aufgetragen. Zu diesem Zweck können Sie Olivenöl oder eine Mischung aus zerstoßenen Zwiebeln mit einem Esslöffel Milch verwenden.
    • Reispeeling Es hilft, die Haut besser zu reinigen und abgestorbene Zellen zu entfernen. Um es herzustellen, müssen Sie 1 Esslöffel grob gemahlenen Reis, Mandelöl, Apfelessig und Honig nehmen und gut mischen. Die Mischung wird mit vorgedämpfter Haut behandelt, danach wird sie abgewaschen und es wird eine Nährcreme aufgetragen.
    • Eimaske. Es wird aus Eigelb, einem halben Teelöffel Stärke und einem Teelöffel Zitronensaft hergestellt. Nach dem Auftragen der Maske auf der Haut der Fersen müssen Sie warten, bis sie vollständig trocken ist und eine Kruste bildet. Die Mischung wird dann abgewaschen und die Haut wird mit einem Feuchtigkeitsspender behandelt.

    Für die richtige Pflege Ihrer Füße benötigen Sie ein Stück Bimsstein oder eine Schleiffeile. In keinem Fall kann die Verdickung eines Rasierers nicht geschnitten werden. Dies kann die Haut schädigen und eine Infektion kann durch die Wunden erfolgen. Auch wenn dies nicht der Fall ist, wird es nach einer solchen Entfernung der Haut viel dichter, der Zustand der Ferse verschlechtert sich nur.

    Bei der Verarbeitung mit Bimsstein werden alle Bewegungen in eine Richtung ausgeführt, andernfalls wird die Haut nicht glatt. Wählen Sie die Kraft und den Druck sorgfältig aus. Wenn Sie es übertreiben, können Sie sich verletzen.

    Nach dem Ende des Verfahrens muss der Fuß mit Sahne oder einem anderen Nährstoff geölt werden.

    Vorbeugende Maßnahmen

    Es ist immer einfacher, das Auftreten eines Problems zu verhindern, als es zu lösen. Dies gilt auch für trockene Füße. Damit die Fersen immer weich und glatt sind, sollten die folgenden Regeln beachtet werden:

    • Kaufen und tragen Sie nur Qualitätsschuhe der entsprechenden Größe. Socken, ist es wünschenswert, nur aus natürlichen Materialien zu wählen;
    • Kümmern Sie sich regelmäßig um Ihre Füße. Um sie täglich zu waschen, einmal pro Woche, um Bimsstein und Büschel zu verarbeiten, manchmal um Masken und Bäder herzustellen, tragen Sie abends eine pflegende und feuchtigkeitsspendende Creme auf;
    • Fügen Sie Vitamine und Lebensmittel, die reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und nützlichen Spurenelementen sind, in die Ernährung ein.

    Wenn Sie sich immer noch Sorgen machen, wie trockene Fersen, was Sie in diesem Fall zu Hause tun sollen, dürfen wir nicht vergessen. Die kombinierte Verwendung von Hautpflegemitteln für die Ferse wird helfen, sie zu heilen und diese Unannehmlichkeiten bald vergessen.

    Trockene Fersen So befeuchten und heilen Sie die Haut der Fersen und Füße zu Hause

    Warum auf den Fersen trockener Haut. Hauptgründe

    Wenn die Haut an den Füßen trocken wurde, traten Risse an den Fersen auf, vor allem Anzeichen für einen Mangel an Vitaminen, einen Mangel an nützlichen Substanzen im Körper, Dehydrierung oder Krankheit.

    Trockenheit der Füße und der Haut des Körpers bei Frauen kann auf hormonelles Versagen und im Erwachsenenalter - ein Symptom der Wechseljahre - zurückzuführen sein.

    Um unangenehme Symptome zu beseitigen, ist es auf jeden Fall erforderlich, die wahren Ursachen und Faktoren herauszufinden, die sie auslösen.

    Unter den Krankheiten, die am häufigsten zu ähnlichen Symptomen führen, ermitteln die Experten folgende Krankheiten: Pilzinfektionen der Haut und der Nägel, Ekzeme, Allergien, Psoriasis, Vitaminmangel (Mangel an Spurenelementen und essentiellen Vitaminen).

    Nicht nur Krankheiten, sondern auch einige Faktoren tragen zum Auftreten von Problemen mit trockener Haut der Gliedmaßen und zur Bildung von Rissen bei. Dazu gehören solche unerwünschten Ereignisse für die Beine und Phänomene:

    • schlechte Qualität Schuhe;
    • trockene Raumluft;
    • Akklimatisierung;
    • Nebenwirkung auf die Wirkung bestimmter Drogen;
    • chloriertes Wasser;
    • geringe Flüssigkeitsmenge pro Tag;
    • Stress, Nervenüberforderung.

    Welche Mittel und Methoden können verwendet werden, um trockene Absätze zu Hause zu behandeln?

    Zu Hause gelten medizinische Bäder, Kompressen und Peelings als die effektivsten bei der Behandlung von trockenen Füßen und Fersen. Letztere werden zum Abblättern abgestorbener Haut und zur schnellen Regenerierung einer neuen Epidermisschicht verwendet.

    Zu therapeutischen Zwecken werden die folgenden Produkte normalerweise zur Wiederherstellung der Hautgesundheit verwendet.

    Paraffin bei der Behandlung von trockenen Fersen

    Paraffin (wachsähnliche Mischung) bekämpft wirksam die Rauhigkeit der Fersen und macht die Haut weich. Paraffin muss auf bequeme Weise erhitzt werden, dann etwas Kokosöl hinzufügen.

    Kokosnussöl verstärkt die Wirkung von Paraffin. Um Trockenheit und Rissbildung der Haut zu vermeiden, ist es notwendig, eine Mischung aus Paraffin und Kokosnussöl auf die Fersen zu streichen und 12 Stunden lang zu lassen. Das Verfahren sollte innerhalb von 14 Tagen angewendet werden.

    Kokosnussöl

    Die Verwendung von Kokosnussöl ist eines der Dinge, die getan werden können, um trockene Fersen zu Hause loszuwerden. Es macht nicht nur die Haut der Füße weich, desinfiziert auch die Fersen, bekämpft Pilze und andere Infektionskrankheiten der Füße.

    Nach dem Dämpfen der Füße Kokosöl in heißem Wasser auftragen. Sie müssen Kokosöl gründlich auf den Fersen einreiben, bevor Sie zu Bett gehen. Morgens das Öl von den Füßen abwaschen. Die Dauer der Behandlung hängt vom Grad der Erkrankung ab.

    Aspirin

    10 Tabletten Aspirin mit einem Glas Wodka gemischt und einige Tropfen Jod getropft. Die Mischung sollte auf die Fersen gerieben und 20 Minuten stehen gelassen werden.

    Das Verfahren kann täglich während der Woche durchgeführt werden. Diese Zeit reicht aus, um das Problem zu beseitigen. Bewahren Sie die Lösung im Kühlschrank auf.

    Essig Tisch

    Tischessig wird auch zur Behandlung von trockenen Fersen verwendet. ½ TL weißer Essig um 2 EL. Wasser Nachdem Sie den nicht-synthetischen Stoff mit einer Lösung benetzt haben, müssen Sie Ihre Beine einwickeln. Nach 15 Minuten das Tuch entfernen und die Füße mit Bimsstein behandeln. Als nächstes sollten Sie die Haut der Beine mit einer speziellen Creme befeuchten.

    Heilbäder für die Haut der Füße und Fersen

    Bäder - dies ist eine weitere Möglichkeit, das Problem rauer Füße zu beseitigen. Sie können Fußbäder mit Meersalz (Speisesalz), Rotwein, Apfelessig und Heilkräutern zubereiten.

    Rezept für Meersalzbad

    Meersalz ist reich an Silizium, Eisen, Brom. Es hilft, die Keratinhaut der Fersen zu entfernen, müde Füße zu entlasten und den unangenehmen Geruch zu beseitigen.

    Bereiten Sie ein Bad mit Meersalz wie folgt vor: 1,5 EL. l Das warme Wasser wird mit Salz versetzt und hält die Füße 15 Minuten darin. Danach spülen Sie sie ab und wenden Sie eine Feuchtigkeitscreme an.

    Die Prozedur sollte nicht länger als 20 Minuten dauern, da sonst das Salz die Haut angreift.

    Rotweinbad Rezept

    Die Tatsache, dass Rotwein vorteilhafte Eigenschaften hat und in Schönheitsrezepten weit verbreitet ist, ist seit langem bekannt.

    Die Zutaten in seiner Zusammensetzung helfen, die Haut zart zu machen. Viele Kosmetika haben Rotweinextrakt.

    Bei trockenen Fersen müssen Sie zu Hause ein Weinbad vorbereiten. Rotwein wird mit Wasser gemischt und die Beine 20 Minuten in die Schüssel gelegt.

    Dann sollten Sie Ihre Füße einreiben und mit Sahne verteilen. Weinbad sollte einmal in 7 Tagen durchgeführt werden.

    Kräuterbäder

    Heilkräuter entlasten müde Füße und trockene Fersen. Für die Zubereitung von Kräuterbädern können Sie Kamille, Zitronenmelisse, Minze, Lavendel, Ringelblume, Wermut und einige andere Kräuter verwenden.

    Die Anteile von Kräutern können unterschiedlich sein. Sie müssen gekochtes Wasser einfüllen und eine halbe Stunde darauf bestehen. Die Beine sollten bis zu 20 Minuten in Wasser gehalten werden. Wischen Sie nach dem Eingriff die Füße ab und wenden Sie eine Feuchtigkeitscreme an.

    Apfelessig

    30 ml Apfelessig in Wasser verdünnen und die Fersen 15 Minuten in Flüssigkeit tauchen. Nach dem Eingriff die Füße spülen und mit Sahne befeuchten.

    Seife und Backpulver

    14 gr. Wasser mit Raumtemperatur sollte mit Backpulver und der gleichen Menge Seife versetzt werden. Füße in dieser Flüssigkeit müssen 15 Minuten gehalten werden. Nach dem Spülen der Füße die Creme auftragen.

    Trockene Fersenkompressen

    Ein weiterer Weg, um mit trockenen Fersen umzugehen, besteht darin, Beinwickel herzustellen. Sie können aus gewöhnlichen Lebensmitteln hergestellt werden.

    Rezeptur für Wasserstoffperoxidkompresse

    Wasserstoffperoxid - ein wirksames Mittel gegen gehärtete und trockene Haut der Fersen. Um eine Kompresse herzustellen, mischen Sie 1 Teil Peroxid mit 5 Teilen warmem Wasser. Benetzen Sie die Gaze mit der Lösung und befestigen Sie sie an den Fersen. Entfernen Sie nach 2 Stunden die Gaze und tragen Sie die Creme auf die Fersen auf.

    Olivenölpresse

    Olivenöl ist ein treuer Helfer im Kampf gegen trockene Haut. Füße mit Öl einreiben, Baumwollsocken anziehen und über Nacht stehen lassen. Am Morgen müssen Sie Ihre Füße waschen und die Creme auftragen.

    Haferflocken und Leinsamenöl

    Haferflocken müssen gekocht und Leinsamenöl hinzugefügt werden. Die Mischung wird in Säcke (Cellophan) gegeben und auf die Füße gestellt. Von oben müssen Socken befestigt werden. Halten Sie die Taste mindestens 2 Stunden lang gedrückt. Dann mit warmem Wasser abspülen und Fettcreme auftragen.

    Honig und Kohlkompresse

    Bevor Sie die Kompresse auftragen, sollten Sie die Haut der Füße mit einem Bad weich machen. Tragen Sie danach Honig auf die Füße auf. Bedecken Sie sie mit Kohlblättern. Bequem zu beheben. Kompresse sollte über Nacht stehen bleiben. Morgens mit warmem Wasser abspülen.

    Wie man die Fersen weicher macht und grobe Fersen beseitigt

    Hinter den Fersen brauchen die Hände gute Pflege. Die Füße sollten regelmäßig mit speziellen Cremes befeuchtet werden. Gute Hilfe bei der Pflege der Füße verschiedener Rezepte der traditionellen Medizin.

    Vor dem Auftragen dieser oder anderer Methoden sollten die Füße gut gedämpft werden. Nur die regelmäßige Pflege wird das Problem der rauen Fersen lösen.

    Home Scrubs bei der Behandlung von trockenen Fersen

    Damit die Haut an den Fersen von Zeit zu Zeit glatt und weich bleibt, müssen Fußpeelings verwendet werden. Kaufen Sie sie optional, Sie können zu Hause kochen. Peelings entfernen keratinisierte Haut an den Beinen.

    Dämpfen Sie die Füße vor dem Schrubben sorgfältig aus. Dann Bimsstein einreiben. Reiben Sie mit Salzabsatz und tragen Sie Socken. Diese Methode muss bis zur vollständigen Genesung angewendet werden, wobei nicht vergessen wird, die Haut der Füße und der Fersen mit medizinischen Salben und Kräuterschalen zu behandeln.

    Hausgemachtes Peeling kann aus einfachen Produkten (Zucker, Salz, Grieß, Haferflocken, Kaffee, Schokolade, Orangen, Honig) hergestellt werden.

    In der nachstehenden Tabelle sind die Rezepte zum Entfernen der gehärteten Haut an den Fersen aufgeführt.

    Bimsstein Fersenbehandlung - wie es richtig geht

    Nach dem Baden und Kompressen sollten die Fersen mit Bimsstein gut heilen. Es ist wichtig, es richtig zu verwenden. Normaler Bimsstein wird erst nach dem Dämpfen der Haut aufgetragen. Elektrische und feine Bimssteine ​​können auf trockener Haut verwendet werden.

    In keinem Fall sollten zarte Bereiche mit Bimsstein behandelt werden. Beim Kauf von Bimsstein müssen Sie darauf achten, aus welchen Materialien er hergestellt ist. Natürliche Materialien schädigen die Haut der Füße weniger.

    Das richtige Verfahren zum Reinigen der Fersen erfolgt in mehreren Schritten:

    • Dämpfen Zunächst sollten Sie Ihre Füße in etwas heißem Wasser gut dämpfen. Sie können Salz, Kartoffelstärke und Kräuterabfälle hinzufügen.
    • Drainage Trockne deine Füße am besten mit einem Handtuch.
    • Mit Bimsstein reiben. Arbeiten Sie vorsichtig mit Bimsstein, damit empfindliche Hautpartien nicht beschädigt werden. Waschen Sie dann eine Schicht ausgehärteter Haut ab.
    • Creme auftragen. Der letzte Schritt beim Reinigen der Fersen ist das Auftragen von feuchtigkeitsspendender oder pflegender Creme.

    Behandlung der trockenen Haut der Fersen mit Medikamenten aus der Apotheke

    Drugstores helfen, die Probleme zu lösen, die mit Hyperhidrose, Rissen und Rauheit der Haut an den Beinen einhergehen.

    Unter den meisten Medikamenten kann die Creme "5 Tage" unterschieden werden. Die Creme hilft gegen Schwitzen, unangenehmen Geruch und Risse an den Fersen. Es wird einmal pro Tag auf saubere und trockene Haut aufgetragen. Die Behandlungsdauer beträgt 7-10 Tage.

    Wie jedes Medikament in der Apotheke hat diese Creme ihre eigenen Kontraindikationen. Die Creme kann nicht verwendet werden, wenn der Organismus auf die Bestandteile reagiert, aus denen er besteht.

    Personen, die sich einer Behandlung mit hormonellen Medikamenten unterziehen, sollten ihren Arzt konsultieren.

    Sahne "Sea Wolf"

    Die Creme eignet sich zur Behandlung von Trockenheit und Rauheit der Haut. Die Zusammensetzung besteht hauptsächlich aus natürlichen Inhaltsstoffen - Algen, Extrakten von Heilpflanzen, Meeresmineralien, Ameisensäurealkohol.

    Creme "Sea Wolf" fördert die schnelle Heilung von Fersenrissen. Es nährt die Haut mit Spurenelementen und schützt dauerhaft vor äußeren Einflüssen. Lindert Entzündungen und befeuchtet effektiv die Haut.

    Sahne "Bepanten"

    Die Creme hat regenerierende Eigenschaften. Es befeuchtet die Haut und heilt Wunden. Stellt die Haut wieder her. Creme "Bepanten" wird bei Verbrennungen, Peeling und Abschürfungen verwendet.

    Bei trockenen Fersen - dann können Sie zu Hause eine Creme oder Salbe "Bepanten" auftragen. Es gibt keine besonderen Unterschiede. Die Salbe hat eine dickere Konsistenz und wird für medizinische Zwecke verwendet. Die Creme eignet sich auch besser für kosmetische Behandlungen.

    Bewährtes Volksmittel

    In der Antike, als es keine Apothekeninstrumente gab, benutzten Frauen improvisierte Mittel. Essigsäure wurde mit Glycerin gemischt und ihre Fersen geschmiert. Dieses bewährte Volksheilmittel im Kampf gegen die Rauheit der Haut der Füße.

    Vor dem Gebrauch müssen Sie die Füße ausdämpfen und die Fersen gründlich mit Bimsstein reinigen. Benetzen Sie dann die Wattestäbchen in der Mischung, um die verhärtete Haut zu behandeln. Als nächstes sollten Sie Plastiktüten an den Beinen tragen und mit engen Socken befestigen.

    Die Wirkung hängt vom Zustand der Fersen ab. Bei sehr starken Rauheiten und Rissen sollte das Verfahren täglich durchgeführt werden. Wenn die Haut der Beine wieder normal ist, reicht es aus, sie einmal pro Woche zu verwenden.

    Entschlackendes Kefir-Peeling für Füße und Fersen

    Für die Zubereitung des Peelings ist ein Keforfettgehalt von 3,2% erforderlich. Die Flüssigkeit muss auf einen warmen Zustand erhitzt werden. Als nächstes fügen Sie ein wenig Olivenöl und frische Erdbeer- oder Pfirsichsaft hinzu.

    Die 100-ml-Mischung in Plastiktüten gießen und auf die Füße stellen. Von oben ist es notwendig, die Füße mit Wollsocken zu wärmen. Die Eingriffszeit beträgt 2 Stunden. Danach den Kefir von den Füßen waschen und eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

    Beachten Sie! Wenn Sie trockene Fersen zu Hause behandeln, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren!

    Kontraindikationen umfassen Faktoren wie das Vorhandensein von Krampfadern, Schwangerschaft, Fieber, Diabetes, individuelle Unverträglichkeit von Bestandteilen, Thrombose.

    Sie sollten auch auf Ekzeme, Hautallergien und offene Wunden in den Beinen verzichten.

    Selbstgemachte Salbe zur Behandlung trockener Fersen

    Wenn zu Hause trockene Fersen auftreten, können Sie Salben vorbereiten. Für ihre Herstellung werden die meisten normalen Produkte benötigt.

    Rezeptnummer 1. In einem Emailtopf mischt Ei, Essig und Olivenöl. Die resultierende Salbe wird vor dem Zubettgehen auf die Fersen aufgetragen. Morgens waschen Sie Ihre Füße gründlich mit Wasser und Seife.

    Rezeptnummer 2. Sauerrahm, Honig und Hüttenkäse müssen gemischt werden, um eine homogene Konsistenz zu erhalten. Bevor Sie die Salbe auftragen, dämpfen Sie die Fersen gut. Tragen Sie die Salbe auf und warten Sie 20 Minuten. Als nächstes die Füße waschen und die Creme auftragen.

    Rezeptnummer 3. Dieses Rezept erfordert Pflanzenöl, ein Eigelb und Essig. Alle Zutaten werden für 1 TL eingenommen. Durch das Mischen erhalten Sie eine gelbliche Salbe. Heels sollten vor der Schlafenszeit mit dieser Salbe ausgebreitet werden. Morgens alles gründlich waschen. Nach mehrmals erweicht die Haut des Fußes.

    Zusätzlich zu den oben genannten Verfahren sollten Sie täglich frisches Obst und Gemüse essen, da diese viele Vitamine enthalten.

    Wenn sich nach der Verwendung hausgemachter Rezepte keine Besserung einstellt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

    Trockene Fersen Was zu hause zu tun Wie macht man eine wunderbare Sahne:

    Ein nützliches Video, wie Sie aus zwei Komponenten eine wirksame Salbe herstellen, um trockene Fersen zu beseitigen: