Galega officinalis

  • Analysen

Diese Pflanze, Galega officinalis, hat zusätzlich zu ihrem offiziellen Namen (im Lateinischen Galega officnalis genannt) so populäre Namen wie Rutovka, orientalisches Ziegen, Ziegengras, Ziegengras, Rue. Beliebte Bezeichnungen, die dieses Gras für seine Verwendung als gutes Futter geerntet hat und die Tiere auch in trockener Form gut ernährt.

Galega officinalis bezieht sich auf Stauden (kann 10-15 Jahre wachsen) einer Hülsenfruchtfamilie und repräsentiert eine wunderschön blühende, mehrstämmige, ziemlich kräftige Pflanze mit einer Höhe von 1-1,3 Metern. Galega bildet mächtige Büsche, in denen 10 bis 18-20 Stängel vorhanden sind. Je älter die Pflanze, desto mehr Stämme bildet sie. Stängel aufrecht, innen hohl, röhrenförmig, grün, stark verzweigt. Blätter sind gefiedert, groß, gestielt, mit Blattstielen, Blattlänge 20-25 cm, bestehend aus 10-15 Blattpaaren, die einem Ei ähneln, mit einer spitzen Spitze. Galega officinalis blüht von den ersten Sommermonaten bis zum Herbst. Die Blüten sind groß, von hellem Purpur oder leicht bläulich gefärbt, mit langen Stielen, die einer Glocke ähneln, und ein Pinsel ist 20 cm lang und wird zu einem aufrechten Blütenstand zusammengefasst.

Galega officinalis hat ein starkes Kernwurzelsystem. Die Länge der Pfahlwurzel reicht bis zu 80 bis 90 Zentimeter in den Boden, während sie viele horizontale Nachkommen hat, aus denen neue Pflanzen gebildet werden. Nach der Blüte bildet er aufrecht stehende Früchte mit 5-8 nierenförmigen, glatten Samenkörnern, gelbgrüner Farbe und ziemlich fest. Früchte reifen in der Regel bis Mitte September.

Galega Medicinal ist eine wertvolle landwirtschaftliche Kulturpflanze und wird in vielen Regionen unseres Landes sowie in Moldawien, der Ukraine und im Kaukasus angebaut. In seiner wilden Form findet man es in den Wiesen, an Flüssen, an Waldrändern, an den Ufern von Seen, in Buschdickicht. Als Zierpflanze wird diese Pflanze trotz ihrer schönen Blütenbürsten nicht verwendet. Diese Pflanze ist eine anerkannte Honigpflanze und eine der besten Mengen und Qualitäten des Nektars, der durch seine Blüten ausgeschieden wird. Die Blütezeit von Galega fällt mit der Blüte der Akazie zusammen, wodurch Bienen angezogen und Honig gesammelt werden. Aus einem Hektar dieser Pflanze werden bis zu 200 Gramm Honig geerntet, und das von sehr hoher Qualität. Nach der ersten Blüte wird die Galega gemäht und im August die zweite Blütezeit und damit die Sammlung von Honig erzielt.

Vorbereitung und Lagerung von Galega-Medikamenten

Praktisch die gesamte Pflanze, von den Wurzeln bis zum Samen, wird als medizinischer Rohstoff in der Medizin von Galega verwendet. Das Gras wird während der Blütezeit geerntet, wobei die Stiele vorsichtig mit einem Messer oder einer Sichel abgeschnitten werden. Es ist besser, Blumen und die Oberseite des Stiels zu verwenden. Sofort müssen Sie nur die guten, reinen grünen Stiele der Pflanze auswählen. Die Pflanze vor dem Trocknen in kleine Stücke schneiden.

Bei guter Belüftung muss im Schatten, unter einem Schuppen oder auf dem Dachboden getrocknet werden. Es ist natürlich besser, das Trocknen in speziellen Trockenöfen vorzunehmen. In Stofftaschen besser lagern. Die Haltbarkeit beträgt nicht mehr als ein Jahr, dann sollte das Gras durch mehr frisches ersetzt werden. Die Früchte werden als reife Bohnenhülsen geerntet, die dann geschält werden, die Schärpen ausgeworfen werden und die Samen im Schatten getrocknet werden. In Tüten mit Materie aufbewahren. Die Haltbarkeit beträgt nicht mehr als zwei Jahre. Wurzeln werden ausgegraben, gut gereinigt und in Wasser gewaschen. Vor dem Trocknen kleine Stücke schneiden. Getrocknet oder im Trockenschrank oder im Schatten unter einem Baldachin. Die Haltbarkeit von Rohstoffen beträgt nicht mehr als zwei Jahre. Alle Rohstoffe werden an einem dunklen, trockenen Ort und nur in Stoffbeuteln gelagert, um eine bessere Belüftung zu gewährleisten und Schäden an den Rohstoffen zu vermeiden.

Anwendung im Alltag

Neben der Tatsache, dass Galega Officinalis eine großartige Honigpflanze ist, eine gute Futterpflanze, wird sie auch in Lebensmitteln verwendet.

Im Kaukasus verwenden die Einheimischen diese Pflanze zum Würzen von Beilagen, besonders beliebt sind Samen, Bohnen und junge Blätter. Salate verwenden junge Blätter, die Galega Medicinal in die Ernährung junger stillender Mütter einbezieht, was zu einem Anstieg der Muttermilch beiträgt.

Zusammensetzung und therapeutische Eigenschaften von Galega Medicinal

  1. Galega officinalis wird aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung sowohl in der traditionellen als auch in der traditionellen Medizin eingesetzt.
  2. Das Gras dieser Pflanze enthält Alkaloide, Peganin, Vasicinon usw., die Stickstoffverbindungen, Kohlenhydrate, aliphatische Alkaloide (wie Galegin, 4-Hydroxyalgenen usw.), Tannine, Flavonoide, Pipeccolon- und Ascorbinsäure, Kepferola, Quercetin enthalten. Rutin, Carotin, Bitterstoffe, Phenolcarbonsäuren und ihre Derivate bei der Hydrolyse (wie Ferulasäure, p-Cumarininsäure, Synapinsäure, Kaffee usw.), Tannin und Galegin.
  3. Die Wurzeln von Galega Medicinal sind reich an Triterpinoiden.
  4. Die Farben sind reich an Flavonoiden.

Die Verwendung von Galega-Medikamenten in der traditionellen Medizin

In der Volksmedizin ist Galega nicht der letzte Platz. Diese Pflanze ist eine der besten bei der Behandlung von Diabetes. Es wird als Ergänzung zu Insulin verwendet, wodurch seine Verwendung stark reduziert wird. Für diese Zwecke werden sowohl Brühen als auch Infusionen hergestellt. Die Infusion von Samen (ein Drittel eines Teelöffels gemahlener Samen, ein Glas kochendes Wasser einfüllen und darauf drängen, sich abzukühlen) hat sich bei der Behandlung von Diabetes gut bewährt. Blüten und Blätter sind Bestandteil von diabetischen Kräuterpräparaten.

Das Arzneimittel von Galegu wird seit langem in der Volksheilung als gutes diaphoretisches, laktogenes, diuretisches, diuretisches und antihelminthisches Mittel und als Mittel zur Steigerung der Muttermilch bei stillenden Frauen eingesetzt.

Zubereitung von Pulver zur Behandlung von Diabetes

Zur Herstellung des Pulvers werden nur trockene Blätter von Galega Drug verwendet, die in einem Mörser oder in einer Kaffeemühle zu Pulver zermahlen werden. Nehmen Sie drei- bis viermal 1/3 Teelöffel täglich mit warmem Wasser in einer Menge von einer halben Tasse.

Vorbereitung der Infusion zur Behandlung von Diabetes

Um eine solche Infusion zuzubereiten, müssen Sie zwei Esslöffel gut zerquetschtes Galega-Gras (Sie können 10-15 g Samen verwenden) nehmen, in eine Thermoskanne gießen und einen halben Liter kochendes Wasser einfüllen. Bis zum nächsten Morgen brauen lassen. Vor dem Auftragen des Infusionsstranges. Trinken Sie es ½ Tasse für 20-25 Minuten vor den Mahlzeiten, vorzugsweise 3-4 mal am Tag.

Vorbereitung der Infusion zur Verbesserung der Stillzeit von Muttermilch

Zur Vorbereitung nehmen Sie 20-25 g trockenes Gras, gut zerkleinert, Sie können sogar in einen Mörser schlagen und ein Glas kochendes Wasser einschenken. Bestehen Sie mindestens zwei Stunden darauf, filtern und trinken Sie zwei Esslöffel viermal täglich.

Diuretische Auskochung von Samen Galegi

Um diese Brühe zuzubereiten, nehmen Sie 5 Gramm Samen einer Pflanze, mahlen sie gut in einer Mörser- oder Kaffeemühle, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein, geben Sie es in ein Wasserbad und kochen Sie es 10-15 Minuten bei niedriger Hitze. Dann kann die Brühe einen Esslöffel drei bis vier Mal am Tag abkühlen, filtern und trinken, unabhängig von der Mahlzeit.

Diuretische Infusion von Galegi-Medikament

Bereiten Sie sich wie folgt vor: Nehmen Sie 10-15 Gramm Samen und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein. Dann werden sie fünf Minuten lang in ein Wasserbad gestellt, herausgenommen und zwei Stunden lang in einem gut verpackten Behälter beharrt. Dann filtern und drei bis vier Mal am Tag einen Esslöffel nehmen.

Kräutersammlung zur Behandlung von Diabetes

Um die Sammlung vorzubereiten, nehmen Sie 30 g Galega-Gras, das gleiche Gramm Schaufelhülsen, Löwenzahnwurzel und Brennnesselblatt in derselben Menge. Alle Komponenten sind gut gemischt und es ist besser zu mahlen. Nehmen Sie als nächstes einen Esslöffel dieser Mischung und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. Bestehen Sie eine halbe Stunde in einem verschlossenen Behälter. Morgens und abends vor dem Essen ein halbes Glas einnehmen.

Frischer Saft von Galega mit Halsentzündung

Saft aus frisch geschnittenem Gras gepresst. Zum Spülen in ¼ Tasse warmem Wasser 10-15 g Saft hinzufügen und mit dieser Lösung gurgeln. Für den internen Gebrauch eine Lösung von 100 g Wasser und 40-50 Tropfen Saft herstellen. Nimm dreimal am Tag. Saft kann auch mit frischen oder eitrigen Wunden und Geschwüren gewaschen werden, was zu einer guten Heilung beiträgt.

Galega officinalis (Galega officinalis)

Sin: medizinischer Ziegenzüchter, pharmazeutischer Ziegenverschluss, Ziegenraute, französischer Flieder, Wald-Solodyanka.

Krautige mehrjährige Pflanze, die eine Höhe von einem Meter erreicht. In der Volksmedizin wird Galegu vor allem für mildere Formen von Diabetes empfohlen. Die Pflanze hat entzündungshemmende, antimikrobielle, tonische und diuretische Eigenschaften.

Inhaltsverzeichnis

Blütenformel

In der Medizin

Galega medicinal ist keine pharmakopoetische Pflanze und wird nicht in der offiziellen Medizin verwendet, sondern ist als Rohstoff für die Herstellung verschiedener biologischer Zusatzstoffe zugelassen. In der Volksmedizin ist Galega eines der beliebtesten Mittel, die bei Patienten mit leichtem Diabetes empfohlen werden. Galega ist auch beliebt für die Verbesserung der Laktation. Die Pflanze hat eine diuretische, diaphoretische, antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkung. Es ist und vorbeugend als Tonikum genommen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Bevor Sie Galega verwenden, sollten Sie daran denken, dass die Pflanze giftig ist. Es ist notwendig, die verschriebene Dosis genau zu beachten und die Ziegekralle nicht zu nehmen, ohne einen Arzt zu konsultieren. Galega hat Kontraindikationen. Unter ihnen Schwangerschaft, Bluthochdruck, individuelle Unverträglichkeit der Pflanze. Da die Brühen und Infusionen des Ziegenhaufens bei langfristiger Verwendung die Darmflora signifikant verletzen, ist es nach Abschluss des Verlaufs erforderlich, sie mit speziellen Vorbereitungen wiederherzustellen.

In anderen Bereichen

In der Landwirtschaft wird Galega als Futterpflanze geschätzt. Wie alle Leguminosen sind sie extrem reich an Eiweiß, natürlichem, stickstoffhaltigem Gründünger und auch als prächtige Honigpflanze, deren helle Blüten ab Ende Mai Bienen anziehen. Gärtner lieben die hellen Blumen des Zicklein, sie mögen auch das helle Grün der Pflanze, das bis zum ersten Herbstfrost so bleibt.

Klassifizierung

Galega officinalis (Galega officinalis) - ein ausdauerndes Kraut der Gattung Galega (Galega), das zur Familie der Hülsenfrüchte gehört, sie sind auch Motten (Fabaceae). Wissenschaftler zählen 5 bis 8 Arten zur Gattung Galega, auch bekannt als Kozlyatnik, aber nur zwei von ihnen, Galega medicinal und Eastern Galega (Galega orientalis), sind gut erforscht, Kulturpflanzen mit zahlreichen Sorten und Gartenhybriden.

Botanische Beschreibung

Ziegenbeinarzneimittel ist ein ausdauerndes Kraut, das bis zu einen Meter hoch wird. Die Wurzel der Galega ist schwenkbar, gerade, dringt bis zu einer Tiefe von 0,6 - 0,9 m vor, das Rhizom ist mit Wurzelsaugern ausgestattet, von denen es bis zu 18 gibt, die horizontal in alle Richtungen liegen. Die Stängel der Pflanze sind verzweigt, zahlreich, gerade und mit dichtem Laub. Die Blätter sind gestielt, gefiedert, mit 20 cm langen Stipuli, die eine spitze Spitze haben. Auch beim Trocknen fallen die Blätter der Galega nicht. Blüten der Ziege Ziege bilden dicke Bürsten mit einer Länge von bis zu 25 cm, in jedem Blütenstand 5 bis 20 Blütenstände. Sie sind blauviolett, grauviolett oder bläulich. Die Formel der Geißelblume ist H (5) L1 + 2 + (2) T (9) + 1P1. Die Frucht der Pflanze ist eine nicht reißende und nicht zerfallende Bohne, in der normalerweise drei bis sieben glatte, knospenartige, grünlich-gelbe Samen vorhanden sind.

Verbreitung

Homeland galegi medicinal - der Nahe Osten, dann wurde die Pflanze in ganz Europa und Westasien eingebürgert. Kozlyatnik wächst entlang von Flussufern, entlang von Straßen, in Tälern und auf subalpinen Wiesen, entlang von Waldrändern und in Bergsteppen, in Buchen- und subtropischen Wäldern. In Russland ist die Galega in den Schwarzmeer- und Nischnewolzhski-Regionen zu finden, die Pflanze wächst in der Ukraine, im Kaukasus und in Moldawien.

Beschaffung von Rohstoffen

Medizinische Rohstoffe sind die Stängel, Blüten, Blätter und Samen - der luftige Teil der Milchwicke. Die Ernte der Galega beginnt ab Ende Mai während der Blüte und schneidet Spitzen von bis zu 20 cm Länge ab, und ab Anfang Juni ist es an der Zeit, reife Samen zu sammeln. Grasshoppergras wird im Schatten unter freiem Himmel getrocknet. Rohstoffe gelten als bereit, wenn sich die Stiele nicht mehr biegen und brechen. Das Gras einer Galega wird bis zu einem Jahr in geschlossenen Behältern gelagert. Die Samen der Pflanze werden in Bohnen in der Sonne getrocknet, die getrockneten Bohnen werden in Säcke gelegt, dann mit Stöcken gedroschen und dann durch die Gitter, die otveyvaya-Schärpe, gesiebt.

Chemische Zusammensetzung

Die Galega enthält Alkaloide, Saponine und andere stickstoffhaltige Verbindungen: 4-Hydroxygalegin, Galegin.

Die Wurzeln enthaltenen Triterpene in Graspflanzen gefunden wurden Alkaloide, Kohlenhydrate, peganin, vazitsinon und andere stickstoffhaltige Verbindungen ein: Tannin, Kaempferol, Pipecolinsäure, Ascorbinsäure, Rutin, Flavonoide, Quercetin, Carotin, Bitterstoffe, Galegin, Gerbstoffe, Phenolcarbonsäure und ihre Derivate im Hydrolysat (p-Cumarin, Kaffee, Ferulinsäure, Sinapovaya) enthalten die Samen der Pflanze Sucrose, Steroide, Stachyose, Alkaloide, Saponine und andere stickstoffhaltige Verbindungen, Fettöl sowie Säuren: earinovaya, Linolensäure, Linolsäure, Palmitinsäure.

Pharmakologische Eigenschaften

Wissenschaftliche Medizin untersuchte lange Zeit sorgfältig Galegin - einen der Hauptwirkstoffe des Galegi-Medikaments. Es wurde experimentell gezeigt, dass dieses einzigartige Alkaloid eine hypoglykämische Wirkung haben kann, es hemmt die motorische Funktion des Darms, erhöht die Laktation und verursacht Vasokonstriktion. Bei intravenöser Verabreichung erhöht Galegin den Blutdruck und führt bei lokaler Verabreichung zu einer Verengung der Pupillen. Ein weiteres Alkaloid, das in der Medikamentenhalle enthalten ist, ist Peganin, auch bekannt als Vazicin, das die Aktivität der wahren und falschen Cholinesterase hemmen kann, die glatten Muskeln des Darms aufbaut und eine choleretische und abführende Wirkung hat. Dieses Alkaloid ist nicht einzigartig. Abgesehen von Galega kommt es in einer Reihe von Pflanzen vor und wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts gut untersucht. Galega-Extrakt selbst wurde ebenfalls einer experimentellen Untersuchung unterzogen. Es ist erwiesen, dass es die Glukosetoleranz des Körpers erhöhen kann, die Niereninsulinase hemmt und den Glykogengehalt in der Leber erhöht.

Wissenschaftler bestreiten nicht, dass die Pflanze aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung in der Lage ist, laktogene, diuretische, anthelmintische, entzündungshemmende, antimikrobielle und diaphoretische Wirkungen auszuüben. Sie bestreiten auch nicht, dass Abbrüche, Infusionen und Milchprodukte in den frühen Stadien von Diabetes den Blutzuckerspiegel senken und Insulin teilweise ersetzen können.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Die traditionelle Medizin empfiehlt die Anwendung von Galegu bei Diabetes mellitus, Hypotonie, zur Verbesserung der Laktation beim Stillen, als Diaphoretikum bei Fieber und als Diuretikum. Zur Bekämpfung von Würmern wird eine Abkochung aus einer Mischung aus Samen und Grasziegengras zubereitet. Die alkoholische Infusion von Kraut Galega wird als stärkendes Mittel empfohlen, das die Arbeit des Herzmuskels positiv beeinflusst. Das Abkochen der Milchwicke in Kombination mit anderen Pflanzen wird äußerlich zur Behandlung verschiedener Hautkrankheiten verwendet. Frische Saftpflanzen wuschen trophische Geschwüre und entzündete Wunden. In der homöopathischen Verdünnung wird Galega nicht nur als Antidiabetikum angesehen, sondern auch zur Behandlung von Hämorrhoiden.

Historischer Hintergrund

Galega officinalis fand im Mittelalter Verwendung. Es ist bekannt, dass die Pflanze seit Anfang des 17. Jahrhunderts von europäischen Herbalisten, insbesondere Deutschen und Franzosen, als milchig, diaphoretisch und diuretisch eingesetzt wurde. Es gab keine geheimen und positiven Auswirkungen der Milchziege auf Patienten mit Diabetes. Es ist erwähnenswert, dass die Eigenschaft von Galega, die Laktation von Milch zu verbessern, noch früher gefragt war. Es ist wegen ihm, dass die Pflanze ihren Namen "Gala" erhielt, im Altgriechischen Milch und "Ego" - Ausweisung. Da die Bauern oft Galega verwendeten, um die Laktation bei kleinen Haustieren, hauptsächlich Ziegen, zu verbessern, wurden der zweite offizielle Name der Pflanze, Zicklein und viele ähnliche Volksnamen verbreitet.

Das Alkaloid Galegin, das der französische Apotheker und Chemiker Georges Tarnet Anfang der zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts aus der Ziegenmilchbox isoliert hatte, wurde in klinischen Studien für Patienten mit Diabetes eingesetzt. Obwohl sie nicht mit Erfolg gekrönt waren, führte die Arbeit mit Galegin und den damit verbundenen Verbindungen in der Zukunft zur Entdeckung von Metamorphin, das zur wichtigsten Droge bei der Behandlung dieser Krankheit wurde.

Literatur

1. Pastushenkov L. V., Pastushenkov A. L., Pastushenkov V. L. „Heilpflanzen. Gebrauch in der traditionellen Medizin und im Leben ", St. Petersburg. "BHV-Petersburg", 2012- 70 p.

2. Lavrenova G. V., Onipko V.D. Enzyklopädie der traditionellen Medizin, St. Petersburg, Neva Publishing House, 2003 - 48 p.

3. Lavrenov V.K., Lavrenova G.V. „Enzyklopädie der Arzneipflanzen der Volksmedizin, St. Petersburg, Neva Verlag, 2003 - 52 p.

4. Nikulshin V., Kshnikikina A., Guschina V. "Violet Niva auf den Pensafeldern", Science and Life Journal, Nr. 7, 1993 - 148-149, S. 18.

Kozlyatnik: medizinische Eigenschaften und Verwendung von Galegi-Medikament

Jede Blumenwiese in Russland ist nicht nur eine Wiese. Dies ist eine echte Apotheke mit Medikamenten für alle Krankheiten, von leichten Erkältungen bis hin zu chronischem Diabetes. Und auch - ein Kosmetikbüro, eine Sommerküche und eine Speisekammer mit den ungewöhnlichsten Gewürzen und Süßigkeiten. Galega officinalis (wie die Leute oft das Zicklein nennen) ist ein solcher Pflanzenwagen. Sie ist schön und unprätentiös im Alltag, geschätzt in der Medizin und in der Landwirtschaft... Und was für ein duftender Honig daraus herauskommt - genauso gut wie Limette! Wohin mit diesem fabelhaften Unkraut?

Wem gehört das Dessert und wem ist das Abendessen? Die Anwendung von Ziegenmilch

Galega hat viele Namen - das Ziegen- und Ziegengras, aber auch Rutting und Rue. Galegagras ist bescheiden, aber thermophil - Sie werden es nicht im Norden treffen, aber mit Freude hat es die gesamte Ukraine, den Kaukasus und den europäischen Teil Russlands ausgewählt. Es ist unmöglich, eine schöne Rutovka mit anderen Farben zu verwechseln - der Stiel von ihr ist kräftig, bis zu einem Meter lang, die Blüten sind in flauschigen Hängebürsten gesammelt. Violette, grau-blaue, lila, bläuliche Blütenstände der Milchwicke sehen aus wie ungewöhnliche Glocken.

Diese Glocken lieben die Blume sehr - die Blume wird geöffnet, es ist bequem zu klettern, der Rüssel haftet nicht. Das einzige Geschäft besteht darin, zarten Nektar zu sammeln. Daher grüßen die Imker auch die Galega mit Liebe - besonders die östliche ist die mächtigste Honigpflanze. Aber die Droge im Honiggeschäft ist sehr nützlich, obwohl Heiler immer schneller danach gesucht haben: Heiler sind der Jäger von Diabetes - Gras Nummer eins!

Übrigens, bei Diabetes sind andere "Heiler aus russischen Feldern", über die wir früher geschrieben haben, nützlich: Maisseide, Klettenwurzel, goldener Schnurrbart, Brennnessel, Rhodiola rosea.

Die Viehzüchter im Galegu sind auch nicht glücklich - über Jahrhunderte hinweg wurde sie von Pferden, Kühen und Ziegen (und Sie dachten, warum das Ziegengehege?) Glücklich gekaut. Und ihre Besitzer haben es lange gemäht. Für Milchvieh ist Rutovka einfach unverzichtbar - es erhöht die Milchleistung und hilft der gehörnten Mutter, ihre Kälber und Kinder leicht zu füttern.

Und wenn Sie sich plötzlich entscheiden, eine medizinische Galega in Ihrem Garten anzubauen, hat dies einen zweifachen Nutzen. Diese Blume schmückt nicht nur Ihren Garten und Ihr Erste-Hilfe-Set, sondern auch den Boden. Die Erde unter der Milchziege ist mit Sauerstoff angereichert, sie wird noch fruchtbarer und kein Unkraut mit gefährlichen Schädlingen kommt aus dem Boden. Galega ist ein idealer Vorgänger für verschiedene Garten- und Garten- "Haustiere".

Heilkraft

Wir haben uns daran gewöhnt, dass fast jedes Heilkraut notwendigerweise in einer alten indisch-chinesischen Abhandlung steht. Galega ist jedoch medizinisch (seine Verwendung ist seit mehreren Jahrhunderten bekannt) - das Gras ist ausschließlich europäisch.

Der Name "Galega" kommt aus dem Griechischen. γάλα - "Milch". Ursprünglich erhielt das Gras seinen Namen für den weißen Saft, der herausfloss, wenn der schwere Stiel einer Ziegenpflanze gebrochen wurde. Dann stellte sich jedoch heraus, dass Rutovka gleichzeitig die Stillzeit bei stillenden Müttern erhöht und die Milchleistung bei Vieh erhöht, und der Name erhielt eine noch symbolischere Nuance.

In Italien wurden junge Mütter mit Salat mit jungen Blättern von Galega gefüttert - damit die Kinder genügend Milch im Überfluss haben. Und jetzt wird dieses Rezept in einigen Teilen der alten Frau Europas hoch geschätzt...

Seit jeher ist Galega Droge für seine harntreibenden und diaphoretischen Eigenschaften bekannt. Und auch - die Fähigkeit, Parasiten aus dem Körper zu entfernen. Und heute weisen Anweisungen zur Verwendung von pharmazeutischen Kräutern alle diese heilenden Merkmale in der Liste der Indikationen auf. Sie können galega in speziellen Kräuter-Online-Shops kaufen - sowohl nach Gewicht als auch in Filterbeuteln. Preis an verschiedenen Standorten - ab 50 Rubel für 50 Gramm duftenden europäischen Grases.

Wie ist das Galegu-Medikament?

Kozlyatnik ist ein Kraut, das am besten in Kombination mit anderen Heilpflanzen verwendet wird. Es gibt sehr wenige Einzelrezepte mit Galega (außer "Diabetiker" -Rezepte). Die beliebtesten sind diuretische Infusion und heilender Nektar für Wunden.

Diuretische Infusion von Milchwicke

Nehmen Sie 10 Gramm getrocknete Samenkörner, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser (200 ml) und kochen Sie genau 5 Minuten. Dann - 2 Stunden bestehen an einem warmen Ort (Sie können in einer Thermoskanne). Trinken Sie dreimal täglich einen Esslöffel verschmutzte Medikamente.

Galegasaft zur Behandlung von Wunden und Wunden

Zuerst den Saft aus frischem Ziegengras auspressen, dann mit klarem Wasser im Verhältnis 1:10 mischen. Sie können diesen Nektar nach innen nehmen (50 Tröpfchen dreimal täglich) und wundere Stellen äußerlich behandeln.

Die beliebtesten Rezepte der Ziege sind pflanzliche Zubereitungen.

Sammlung von Blasenentzündung mit Galega

Kräuter und Gewürze nehmen wir zu gleichen Teilen ein: Galegu, Mutterkraut, Heidekraut, Immortelle, Färberkrautwurzeln, schwarze Pappelknospen, Fenchelsamen - und gut mischen. Bei 10 g dieser duftenden Mischung - 400 ml kaltes Wasser. Gießen Sie 4 Stunden darauf, dann auf den Herd. Wenn es siedet, warten Sie drei Minuten. Dann entfernen und noch 2 Stunden darauf bestehen. Trinken Sie ein halbes Glas dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Traditioneller Kurs - nicht länger als einen Monat!

Galega-Medikament für Diabetes

Galega ist eines der wenigen Heilkräuter, das eine spezielle Spezialisierung hat - Typ-2-Diabetes. Dies ist eine Form von Diabetes, wenn die Bauchspeicheldrüse immer noch das Hormon Insulin produziert, die Empfindlichkeit des Körpers dagegen stark reduziert ist. Folglich hat der Körper keine Zeit, Glukose zu verarbeiten, und die Zuckermenge im Blut steigt rapide an, was zu einem traurigen Ergebnis führen kann.

Dank des einzigartigen Alkaloids wirken Galegina-Kiemen mit Diabetes mellitus komplex:

  • erhöht die Glukosetoleranz des Körpers (dh die Fähigkeit, diese vollständig abzubauen);
  • erhöht die Empfindlichkeit von Geweben gegenüber Insulin;
  • hilft, die Arbeit der Bauchspeicheldrüse zu organisieren;
  • ermöglicht das Anhäufen von Glykogen im Gewebe bei Energiemangel - die Hauptform der Glukosespeicherung in Zellen.

Es ist wichtig zu verstehen: Diabetes mellitus ist eine schwere Erkrankung, die ausnahmslos ernste mentale Stärke erfordert und Einschränkungen bei Lebensmitteln und Lebensmitteln auferlegt. Es ist unmöglich, mit einer solchen Krankheit mit einem Unkraut fertig zu werden, selbst wenn es sehr stark ist. Daher ist das Ziegenkraut zur Behandlung von Diabetes mellitus in den frühen Stadien der Erkrankung optimal, wenn es noch möglich ist, den Zucker (Blutzuckerspiegel) mit Hilfe schonender Rezepte der traditionellen Medizin zu senken.

Wie man Ziegenfleisch mit Diabetes einnimmt

Galegu Medikament für Diabetes kann auf verschiedene Arten getrunken werden. Bouillon, Infusion, Grasrationen, Kräuterzubereitungen; duftendes Gras, getrocknete Sonnenblumenkerne-Bohnen... Das einfachste Rezept enthält traditionell Gebrauchsanweisungen.

Galega Dekokt für Diabetes - ein einfaches Rezept

Gießen Sie einen großen Löffel duftenden europäischen Grases mit einem Glas kochendem Wasser und bestehen Sie eine Stunde lang darauf. Wir strecken ein Glas für den ganzen Tag und 4 Mahlzeiten. Trinken Sie unbedingt nach den Mahlzeiten.

Klassische Brühe Kozlyatnika

2 Esslöffel getrocknete antidiabetische Kräuter gießen Sie kochendes Wasser (einen halben Liter) in ein Wasserbad in einen Emailtopf oder -teller. Achten Sie darauf, mit einem Deckel abzudecken! Nach 15 Minuten durch einen Doppelbeutel filtrieren und kochendes Wasser hinzufügen, um wieder einen halben Liter zu erhalten.

Wir trinken vor einer Mahlzeit 70 ml und hören auf die Reaktion des Körpers. Bei Bedarf kann die pflanzliche Dosis leicht reduziert oder erhöht werden.

Kräutertee mit Galega und Bohnen

Es gibt viele pflanzliche Antidiabetika, die sich mit Galega versammeln. Dieses Rezept ist eines der einfachsten.

Nehmen Sie 25 Gramm Brunft- und Bohnenhülsen, getrocknete Brennessel und Löwenzahnwurzeln. Pro Esslöffel werden 200 ml kochendes Wasser benötigt, so dass eine Stunde lang eine solche medizinische Frischluft benötigt wird. Die Portion in 2 Teile teilen und morgens und abends vor den Mahlzeiten trinken.

Gibt es Gegenanzeigen?

Wenn sich das Ziegengras aufgrund von Diabetes in Ihrer Erste-Hilfe-Ausrüstung festgesetzt hat, haben Sie wahrscheinlich bereits durch Herzkontraindikationen gegen dieses Arzneimittel gelernt. Schließlich ist Galega mit all seiner Heilkraft giftig genug (schließlich ist Galegin in der Zusammensetzung ein echtes Alkaloid!). Und schon die geringste Dosisüberschreitung kann zu schwerwiegenden Folgen für Ihre Gesundheit führen.

Allgemeine Verbote für die Behandlung von blauviolettem Ziegen sind:

  • Das Gras hat eine starke Wirkung auf den Muskeltonus des Darms. Daher kann es bei Darmerkrankungen nicht getrunken werden. Sie können leicht Verdauungsbeschwerden bekommen und ihre Funktionen werden stark beeinträchtigt.
  • Bei starkem Bluthochdruck wird das Ziegenfleisch auch nicht empfohlen - selbst ein kleiner Teil des Kräuterabgases erhöht den Druck.
  • Bei der Schwangerschaft rutovka und alles was Sie brauchen, um sich außer Sicht zu verstecken. Es gehört zu den berüchtigten abortiven Kräutern und ist in der Lage, eine Fehlgeburt zu provozieren. Die Zicklein aus den Behältern zu bekommen, ist erst nach der Geburt besser, wenn Sie mit dem Stillen beginnen.

Ziegenmilch sollte jedoch am besten unter strenger Aufsicht eines Arztes eingenommen werden. Ein erfahrener Arzt wird die Dosierung auswählen, die erforderlichen Tests vorschreiben und Ihren Zustand überwachen.

Die Verwendung von Ziegenarzneimitteln bei Diabetes mellitus

Kräuterrezepte sind ein bewährter Weg, um einzelne Krankheiten zu bekämpfen. Bei chronischen Erkrankungen oder Manifestationen eines Rückfalls greifen die Menschen häufig auf die traditionelle Medizin zurück.

Eine bekannte Pflanze zur Behandlung vieler Erkrankungen, insbesondere von Diabetes, ist Galega officinalis (kozlyatnik).

Grasanwendungen

Galega officinalis - eine krautige Pflanze, die zu Hülsenfrüchten gehört, wird im Volksmund Kozlyatnik genannt. Es hat einen dicken Stamm und Rhizom, kleine Blüten (siehe Foto) und die Frucht selbst. Es wird aktiv in der Landwirtschaft, in der Medizin und in der Kosmetologie eingesetzt und wird für seine heilenden Eigenschaften geschätzt.

Es gibt zwei Arten von Pflanzen - orientalisch und medizinisch. Ersteres wird in der Landwirtschaft häufig als Futterpflanze eingesetzt, um die Bodenqualität zu verbessern.

In der Kosmetologie werden Abkochungen von Ziegenmilch verwendet, um Entzündungen der Gesichtshaut zu lindern. In den Samen von Galega fanden sich nützliche Substanzen, organische Säuren, eine Reihe von Vitaminen und fetten Ölen. Die Pflanze ist auch eine Honigpflanze, der resultierende Honig wird häufig für therapeutische und prophylaktische Zwecke verwendet.

Traditionelle Heiler empfehlen, in solchen Fällen das Gras zu verwenden:

  • Behandlung von Blasenentzündung;
  • zur Heilung von Wunden;
  • als Diuretikum;
  • Diabetes;
  • zur Behandlung des endokrinen Systems;
  • als Anthelminthikum;
  • Entzündung zu lindern.

Heilende Eigenschaften von Galegi

Kozlyatnik enthält eine Reihe wertvoller Substanzen: Alkaloid Galegin, Tannine, Flavonoide, Vitamine, ätherische Öle, Saccharose, Carotin, organische Säuren, Peganin.

Galega erhöht den Tonus der glatten Muskulatur und verbessert die Milchsekretion. Es wird von Anhängern der Alternativmedizin während der Stillzeit aktiv akzeptiert. Ziegenfleisch reduziert Glukose, erhöht das Glykogen in der Leber und regt den Gallenfluss an.

Das aus einer Pflanze hergestellte Elixier hat eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung - es ist gut für sie, oberflächliche Wunden und Geschwüre zu schmieren. Das Kraut wird oft zum Vertreiben von Würmern, zur Behandlung von Blasenentzündung und Urethritis verwendet.

Galega wird von Diabetikern aktiv eingesetzt. Die Pflanze dient als gute Ergänzung zu Medikamenten. Die Verwendung von Tinkturen oder Dekokten kann die Anzahl der Insulininjektionen oder die Dosierung von Tabletten reduzieren. Das wirksamste Kraut im frühen Stadium des Typ-2-Diabetes.

Bei Diabetes hat die Pflanze die folgende Wirkung:

  • akkumuliert Glykogen in Geweben;
  • normalisiert die Bauchspeicheldrüse;
  • verbessert die Anfälligkeit von Medikamenten;
  • erhöht die Glukosetoleranz.

Heilkraut sollte mit Vorsicht genommen werden und die empfohlene Dosierung einhalten. Die Pflanze erhöht den Druck und beeinträchtigt die Darmbeweglichkeit. Galega im Frühstadium kann eine Fehlgeburt provozieren. Verwenden Sie es besser nach der Geburt - dann profitiert das Gras.

Rezepte Infusionen und Dekokte

Ziegenbeinarzneimittel wird in verschiedenen Formen verwendet. Dies sind Pulver, Dekokte, Aufgüsse, Kombinationen mit anderen Kräutern. Ihre Herstellung bereitet keine Schwierigkeiten - es genügt, die erforderlichen Proportionen und die Reihenfolge der Schritte einzuhalten.

Die Liste der einfachsten und effektivsten Rezepte umfasst:

  1. Abkochung Zwei Löffel Kräuter werden in einen Behälter gegeben und kochendes Wasser (500 ml) gegossen. Die resultierende Mischung wird zum Kochen gebracht und 2 Minuten in Brand gehalten. Die resultierende Brühe darf sich höchstens eine halbe Stunde lang brauen und wird dann durch Gaze filtriert. Das resultierende Elixier wird dreimal täglich mit 80 ml genommen.
  2. Tinktur Für die Vorbereitung werden Wodka und Galega benötigt. 3 Esslöffel werden in ein Glas gestellt und dann 4 Esslöffel Wodka hinzugefügt. Konzentrat darf 10 Tage ziehen lassen. Weiterhin ist es einsatzbereit. Tinktur kann verwendet werden, um Wunden zu desinfizieren oder dreimal täglich 30 Tropfen zu verwenden.
  3. Tinktur der Samen. Ein Löffel Samen wird in ein halbes Liter Gefäß gegeben und kochendes Wasser gegossen. Nach 4 Stunden an einem dunklen Ort ziehen lassen. Vor dem Gebrauch filtern und dreimal täglich 20 g einnehmen.
  4. Komplexe Abkochung. Es wird zur Behandlung von Diabetes angewendet. Dazu benötigen Sie im gleichen Verhältnis 20 Gramm Brennnessel, Bohnenhülsen, medizinisches Zicklein und Löwenzahnwurzel. Die resultierende Sammlung wird mit Wasser (500 ml) gefüllt, zum Sieden gebracht, 40 Minuten lang infundiert und filtriert. Das Elixier wird wie die vorherigen Abkochungen genommen.

Empfehlungen für die Verwendung von Heilkräutern

Bei der Behandlung mit Heilkräutern ist zu beachten:

  • Jede Person hat eine andere Toleranz gegenüber Heilkräutern - wenn sich während der Aufnahme der Zustand verschlechtert, wird die Volksbehandlung abgebrochen;
  • Bei der Behandlung mit Medikamenten ist es notwendig herauszufinden, wie sie mit pflanzlichen Heilmitteln kombiniert werden.
  • gekochte pflanzliche Elixiere nicht länger als angegeben einnehmen, Dosierung nicht überschreiten;
  • Damit die heilenden Eigenschaften von Kräutern ihre Eigenschaften behalten können, müssen Sie sie richtig speichern.
  • Pflanzen nicht länger als 2 Jahre lagern;
  • bereiten Sie Infusionen und Abkochungen zu, die in Glas und Emailwaren benötigt werden;
  • bei der Behandlung mit Kräutern zur Entfernung von Alkohol;
  • Da die Phytopräparation Wirkung ansammelt, bilden sie keine Behandlungslücke.
  • Kontraindikationen und Einschränkungen berücksichtigen.

Meinung der Patienten

Zeugnisse von Menschen, die die Ziegenbehandlung ausprobiert haben, sind überwiegend positiv. Eine anhaltende Abnahme des Blutzuckers ist zu bemerken, jedoch ist eine ausreichend lange Behandlungsdauer angezeigt - Abkochen und Tinkturen sind lange Zeit notwendig, damit sich die Veränderungen bemerkbar machen.

Ich versuche, verschiedene beliebte Rezepte für Diabetes auszuprobieren. Vor kurzem las ich in einer Zeitung über die heilende Wirkung des Zicklein und entschied mich, es auszuprobieren. Ich mache seit einem Monat eine Abkochung und beobachte meine Leistung mit einem Glucometer. Der Zuckerspiegel sank bei gleicher Dosierung, der Gesundheitszustand verbesserte sich. Ich werde die Medikamente, die der Arzt mir verschrieben hat, nicht vollständig wegwerfen.

Anatoly Efremovich, 65 Jahre, Jekaterinburg

Ich kenne schon lange Rezepte auf der Basis von Ziegenmilch. Ich möchte mit Menschen teilen, die an Diabetes leiden, wie ich. Es ist notwendig, etwa einen Monat Tinktur oder Auskochen zu trinken, dann eine kurze Pause (etwa 3 Wochen) einzulegen, dann mehrmals zu wiederholen. Innerhalb von sechs Monaten sollte sich der Staat verbessern.

Tamara Semenovna, 58 Jahre alt, Moskau

Ich verwende Tinktur für Wunden und Hautwunden. Gut lindert Entzündungen. Ich habe gehört, dass Dekokte zur Behandlung von Diabetes eingesetzt werden können. Ich traute mich nicht, es in sich aufzunehmen - ich weiß nicht, wie das pflanzliche Heilmittel mit den übrigen Medikamenten interagieren wird.

Svetlana, 39 Jahre, St. Petersburg

Der Preis einer Pflanze in einer Apotheke beträgt 32 - 65 Rubel pro Packung (abhängig von Gramm).

Videomaterial vom berühmten Kräuterkundler über das Medikament Galegue:

Kozlyatnik (galega) ist ein Vertreter von Heilkräutern mit einem umfangreichen Wirkspektrum. Die Pflanze wird in der Volksmedizin zur Behandlung von Blasenentzündung, Diabetes, Helminthiasis, Entzündungsentfernung eingesetzt. Vor der Einnahme von Abkochungen und Infusionen sollten die Empfehlungen zur Verwendung von Heilkräutern bekannt sein und Kontraindikationen berücksichtigen.

Gras Galega. Medizinische Eigenschaften von Diabetes. Anwendung

Heilkräuter wurden schon immer wegen ihrer einzigartigen Eigenschaften geschätzt, die für den menschlichen Körper von Nutzen sind und helfen, die Krankheit schneller und effizienter zu bewältigen.

Die Anwendung von Galega (Ziegenmilch) bei Diabetes bringt positive Ergebnisse, was von vielen Patienten bestätigt wird.

Medizinische Eigenschaften von Galegagras mit Diabetes mellitus

Galegagras gehört zur Familie der Leguminosen und wächst in Steppen, Niederungen, in Sümpfen und an Flüssen. Im Boden befindet sich ein dickes Rhizom einer Pflanze, aus dem sich im Frühjahr ein dicker Stängel mit Blättern erhebt.

Als medizinische Rohstoffe werden Blumen, Samen, Blätter und der Stängel selbst verwendet. Andere Namen der Galega sind: Ziege (pharmazeutisch oder medizinisch), französischer Flieder, Ziegenraute, Wald-Solodyanka.

Die medizinischen Eigenschaften dieser Pflanze werden durch den Gehalt an Alkaloiden, Saponinen, Bitterstoffen, Säuren und anderen chemischen Verbindungen erklärt - ihre Wirkung auf den Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus wurde sorgfältig untersucht.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Hauptelement des Grases Galegin ist:

  • reguliert die Glukosetoleranz - dadurch sind Zellen und Gewebe empfindlicher;
  • reduziert und unterdrückt die Zerstörung von Insulin, wodurch das Enzym Insulinase beeinflusst wird - dank dessen hören starke Blutzuckerschwankungen auf;
  • erhöht den Glykogenspiegel in der Leber - eine wichtige therapeutische Eigenschaft von Galega-Kraut, die dem Körper dabei hilft, verborgene Ressourcen ohne Energie zu nutzen;
  • glättet die Muskeln - dies trägt zur produktiven Arbeit der Blutgefäße bei Diabetes mellitus bei.

So kann kozlyatnik den Glukosegehalt im Blut reduzieren und Insulin im Frühstadium der Erkrankung ersetzen.

Der Cholesterinspiegel sinkt, es kommt zu einer Normalisierung des Wasser-Salz-Gleichgewichts, des Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsels - all dies beeinflusst die beste Funktion der inneren Organe.

Darüber hinaus wird Galega in Kombination mit anderen Pflanzen oder Medikamenten bei Hypotonie, unzureichender Laktation bei Frauen, Würmern, Fieber, Hautkrankheiten, als Diuretikum sowie als allgemeines Tonikum empfohlen.

Galega wird seit dem Mittelalter als Heilmittel eingesetzt. Gras wurde oft verwendet, um die Laktation zu verbessern, insbesondere bei Ziegen. Daher die Namen dieser Pflanze - "Ziegenferse" und "Galega" - aus der griechischen "Gala" - Milch und "Ego" - vertrieben. Nützlicher Artikel: Schöllkraut. Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für die Verwendung von Schöllkraut. Rezepte mit Schöllkraut

Merkmale der Verwendung von Gras Galegi

Jedes Mittel, egal ob es sich um ein Medikament oder eine Tinktur aus Kräutern handelt, ist wichtig, um es richtig anzuwenden - in einer bestimmten Form, Dosierung und zum richtigen Zeitpunkt. Dadurch werden maximale Ergebnisse erzielt, ohne dass der Körper geschädigt wird.

Galega ist ein Kraut (dessen medizinische Eigenschaften bei Diabetes mellitus offensichtlich sind) kann in der Form von verwendet werden:

  • Abkochungen;
  • Alkoholtinkturen;
  • trockenes Gras;
  • Infusionen auf dem Wasser;
  • Infusionen von Samen;
  • Saft;
  • Kräuter als Bestandteil.

Es ist zu beachten, dass das Ergebnis der Anwendung von Galegi weitgehend von der Dauer der Behandlung abhängt. Oft sind es sechs Monate.

Dies ist notwendig, um sicherzustellen, dass sich die Nährstoffe im Körper des Patienten in der richtigen Menge ansammeln und aktiv werden. Die Empfangsdauer hängt von der Art der Anwendung ab.

Seid vorsichtig! Kozlyatnik ist eine Giftpflanze. Daher sollte nur der Arzt die Dosierung und Dauer des Kurses bestimmen.

Unter Berücksichtigung des Zustands des Patienten kann der Spezialist die Aufnahme dieses Volksmittels während der gesamten Nutzungsdauer anpassen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Behandlung mit Volksheilmitteln bedeutet nicht, dass keine Kontraindikationen und unangenehmen Nebenwirkungen auftreten. Sie haben auch ein Zicklein - es ist wichtig, dies zu verstehen, bevor Sie das Kraut gegen Diabetes einsetzen, um ernsthafte Folgen zu vermeiden.

Gegenanzeigen

2. Schwangerschaft - Substanzen in der Zusammensetzung dieser Pflanze wirken sich nachteilig auf den Schwangerschaftsprozess aus und können zu Fehlgeburten führen.

3. Darmkrankheit, eine Tendenz zur Verstopfung - Durch die aktive Beeinflussung der Darmwand erhöht die Ziege den Muskeltonus, was zu Störungen und Funktionsstörungen dieses Organs führen kann.

4. Anämie - die Verwendung von Galega ist möglich, jedoch mit Vorsicht, da die Pflanze die Eisenaufnahme zu einem gewissen Grad erschwert;

5. individuelle Unverträglichkeit des Krauts;

6. Das Alter des Kindes - kategorisch bis zu 16 Jahre - dann - ausschließlich nach Absprache mit einem Spezialisten.

Mögliche Nebenwirkungen

  1. Husten;
  2. Schwierigkeiten beim Atmen;
  3. Kopfschmerzen;
  4. Bauchschmerzen;
  5. Übelkeit, Erbrechen.

Diese Symptome können bei übermäßigem Gebrauch von Galegi auftreten und auf eine Vergiftung durch die Pflanze hinweisen. In solchen Fällen ist eine Magenspülung erforderlich.

In diesem Artikel die effektivsten Wege: Wie schnell und leise einschlafen.

Galega für Diabetes mellitus

Abhängig von den individuellen Merkmalen des Patienten und dem Verlauf der Erkrankung kann der behandelnde Arzt empfehlen, den Ziegenbastard in der einen oder anderen Form anzunehmen, wobei er bestimmte Anteile der Zubereitung einhält.

Eine richtig gewählte Methode zur Verwendung von Galega-Gras bei Diabetes hilft, die heilenden Eigenschaften zu maximieren.

Galega-Abkochung

Option eins: Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser mit 5-6 hl. zerdrücktes Gras in trockener Form oder 2-3 g Samen einer Pflanze. Bei niedriger Hitze 5 Minuten lang halten. Den Deckel schließen, ca. 2 Stunden ziehen lassen, dann abseihen. Brühe zum Trinken 1 oder 2 EL. in 3 Empfängen pro Tag.

Option 2: 10-12 g trockene, gehackte Galega oder 5-6 g Samen mit einem halben Liter Wasser gießen und in einem Wasserbad etwa 15 Minuten erhitzen, wobei der Deckel geschlossen wird. Es ist besser, Emailwaren zu verwenden. Abseihen, das gekochte Wasser auf das vorherige Volumen (1/2 Liter) bringen. Nehmen Sie 70 ml. beim essen.

Es ist zu bedenken, dass das Abkochen der Milchwicke einen starken harntreibenden Effekt hat. Bewahren Sie es maximal 3 Tage im Kühlschrank auf. Die Behandlung dauert mindestens 1,5 Monate.

Infusion von trockenem Gras

20 g getrocknete Galega gießen 200 ml kochendes Wasser. Lassen Sie sich für ein paar Stunden belasten. Das resultierende Infusionsgetränk trinken Sie 4 mal täglich vor den Mahlzeiten für 15-20 ml.

Eine andere Version dieser Infusion: 6-8 g trockenes Gras, gemischt mit der gleichen Anzahl Samen, schlafen in einem Thermocup ein und gießen mit kochendem Wasser (1 Tasse). Nach einigen Stunden die Komposition abtropfen lassen. Die resultierende Infusion soll 15-20 Liter pro Tag trinken - fünfmal.

Es wird empfohlen, die Infusion 1,5 Monate lang zu nehmen und dann eine Pause von 1 Monat einzulegen.

Tinktur auf Alkohol

Bereiten Sie die Zusammensetzung (Grasziege und Alkohol) im Verhältnis 1: 1 vor. Legen Sie sie für etwa 1 Woche an einen dunklen Ort.

Nach dem Essen 1 ml (20 Tropfen) einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt ca. 1 Monat.

Infusion von Samen

Abends 4-5 g Galegasamen mit 0,5 Liter kochendem Wasser einfüllen. Lassen Sie es einige Stunden, besser - die ganze Nacht und morgens durch Gaze (in mehreren Schichten).

Dreimal täglich 70 ml trinken. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Galega-Saft

Der Saft dieser Heilpflanze hat eine antibakterielle, entzündungshemmende Wirkung und bekämpft gut Halskrankheiten. Äußerlich auch zur Behandlung von Geschwüren, Wunden und anderen Hautproblemen verwendet.

Für die Behandlung von Diabetes wird empfohlen, 50 Tropfen Saft mit 100 ml zu kombinieren. Wasser Am Tag - 3 Empfänge. Nützlicher Artikel: Orthopädische Kissen. Komfort, Qualität und gesunder Schlaf. So wählen Sie das richtige orthopädische Kissen aus

Galega in trockener Form

Für die Behandlung von Diabetes können Sie das Gras einfach in Pulverform einnehmen - 1/2 Wasser einmal täglich, abgewaschen oder mit Wasser verdünnt.

Rohstoffe werden aus getrockneten Ziegenmilchblättern hergestellt. Pulver kann durch Mahlen des Grases in einer Kaffeemühle erhalten werden.

Galega Gras pflücken

Galegu kann als eine der Komponenten einer pflanzlichen Zusammensetzung verwendet werden, die sich positiv auf den gesamten Körper auswirkt. Bevor Sie eine Sammlung verwenden, ist es wichtig sicherzustellen, dass keine individuelle Unverträglichkeit einer Pflanze in ihrer Zusammensetzung besteht.

Eine der Sammeloptionen: Mischen Sie trockene, zerkleinerte Milchwicke, Löwenzahnwurzeln, Bohnenhülsen und gemahlene Brennnesselblätter (je 25 g) und gießen Sie alle 0,5 l. kochendes Wasser, vorzugsweise in einem Emailtopf.

Mit einem Deckel abdecken, mit dichtem Material umwickeln. Lassen Sie es mindestens 2 Stunden brauen. Nehmen Sie vor dem Essen eine halbe Tasse.

Eine weitere Option: Galegu, Vogelbergsteiger (Gras), Walnussblätter und Pfefferminz zu gleichen Teilen (in 25 g) kombinieren.

Für eine Portion von 10-12 g der resultierenden Mischung kochendes Wasser (1/2 l) gießen und 2-3 Minuten kochen, dann 40 Minuten bestehen lassen. Strain. Sammlungsgetränk 20 Minuten vor den Mahlzeiten, 70 ml. 4-mal täglich.

Beachten Sie! Patienten, die sich einer Behandlung unterziehen, sind sich der Auswirkungen von Galega-Kraut auf den Körper bewusst. Die medizinischen Eigenschaften von Diabetes mellitus werden deutlich, jedoch ist eine längere Anwendung nicht die beste Art und Weise, wenn die Darmflora betroffen ist.

Nach der Therapie sollten spezielle Maßnahmen zur Wiederherstellung der Mikroflora ergriffen werden.

Galega zeigt, dass das Kraut im Falle von Diabetes recht effektiv medizinische Eigenschaften hat, was aus den Bewertungen der behandelten Personen ersichtlich ist.

Wo man Galegu kaufen kann, wie man Gras speichert

Ein Zicklein können Sie auf zwei Arten tanken: Sammeln Sie es selbst oder kaufen Sie es bereits in fertiger Form.

Diejenigen, die die erste Option bevorzugen, erinnern sich daran, dass diese Pflanze ab Ende Mai zu blühen beginnt. Um medizinische Rohstoffe zu erhalten, müssen die Stängel, Blüten und Blätter - von oben beginnend - etwa 25 cm geschnitten werden.

Samen reifen im Juni. Es ist wichtig, das Gras zu trocknen - im Freien, aber im Schatten. Sobald die Stämme zu bröckeln beginnen und brechen, ist die Galega einsatzbereit.

Es kann bis zu 1 Jahr gelagert werden (in einem verschlossenen Behälter). Die Samen werden in der Sonne getrocknet und dann mit Stöcken in Säcken gedroschen. Dann werden sie durch die Roste gesiebt, um die Klappen und andere Ablagerungen zu beseitigen.

Vielleicht gibt es vertraute Kräuterkundige, die bereit sind, die fertige Trockenmasse zu teilen.

Sie können vorgefertigte Rohstoffe in Fachgeschäften für Heilkräuter kaufen, einschließlich Online-Shops. In gewöhnlichen Apotheken ist gehacktes Kraut selten. Eine Packung enthält 50 g Milchziegen, der Preis hängt von der Region ab, liegt aber durchschnittlich bei 60-80 Rubel pro Stück.

Die Lagerbedingungen sind normal: an einem dunklen Ort, der für Kinder nicht zugänglich ist, bei einer Temperatur unter 25 ° C. Es ist wünschenswert, dass die Luftfeuchtigkeit im Raum weniger als 70 Prozent beträgt. Die Haltbarkeit der Galega beträgt 2 Jahre. Danach ist es nicht sicher, Gras zu verwenden.

Die heilenden Eigenschaften von Galegagras werden durch die Zeit bestätigt: Die Pflanze kann Patienten bei der Bekämpfung erhöhter Glukosespiegel bei Diabetes mellitus helfen.

In diesem Video erfahren Sie mehr über Galegu - Gras und seine medizinischen Eigenschaften bei Diabetes:

In diesem Video erfahren Sie mehr über die Verwendung und Verwendung des Kraut-Galega-Pr-Diabetes mellitus:

Galega officinalis - medizinische Eigenschaften und Anwendung

Galega officinalis, auch als pharmazeutisches Ziegenleder oder Ziegenwurzel bezeichnet, ist eine mehrjährige krautige Pflanze aus der Familie der Leguminosen von Goat Leg. Die Wurzel dieses Grases ist ausschlaggebend und kraftvoll. Die Hauptwurzel geht bis zu einem Meter tief in den Boden. Wurzelprozesse sind horizontal angeordnet, von denen es Tochterpflanzen gibt. Der Stamm von Galega ist aufrecht, verzweigt, innen hohl (Stroh). Eine Pflanze kann bis zu 20 Stängel haben. Ihre Höhe erreicht einen Meter. Die Blätter haben einen ausgeprägten Blattstiel, gefiedert, bestehend aus 4-8 Paaren von lanzettlichen Blattplatten. Die Länge des Fertigteils beträgt 25 Zentimeter. Blüten der Kozlyatnik-Apotheke groß, auf langen Stielen, in stehenden Blütenständen gesammelt, Bürstenlänge bis zu 20 Zentimeter. Die Blütenfarbe ist helllila oder bläulich-pink. Die Frucht der Pflanze ist eine nach oben gerichtete Bohne mit bis zu 8 nierenförmigen Körnern. Galega officinalis blüht den ganzen Sommer. Früchte reifen nach dem 15. September.

Die Pflanze wird als landwirtschaftliche Futterpflanze für Rinder und Ziegen geschätzt. Heute wird es in vielen Ländern der Welt angebaut. Die wilde pharmazeutische Ziege kann an Ufern von Flüssen und Waldrändern in der Ukraine, Moldawien und Transkarpatien gefunden werden. In Russland ist Galega officinalis vorwiegend als Kulturpflanze vorhanden und in freier Wildbahn kann sie an Stellen früherer Anpflanzungen wachsen.

Die chemische Zusammensetzung von Galega Medicinal

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze nicht in der traditionellen Medizin verwendet wird, wurde ihre Zusammensetzung qualitativ untersucht. Nach den Ergebnissen der Arbeit, die auf die Identifizierung nützlicher Substanzen abzielte, wurden Alkaloide, Peganin, Saponine, Galegin, 4-Hydroxygalenin, Triterpenoide, Kohlenhydrate, Vasicinon, Tannine, Pipecolinsäure, Kempferol, Ascorbinsäure, wenig Fett, Rutin, Carotin in der Ziege gefunden., Bitterkeit, Tannin, Kaffeesäure, Cumarinsäure, Synapinsäure, Ferulasäure, Flavonoide, Saccharose, Stachyose, Steroide, Stearinsäure, Palmitinsäure, Linolsäure und Linolensäure. Zusätzlich enthält die Ziegenwurzel Vitamine der Gruppe B.

Eine solche Vielzahl von Medikamenten in der Galerie ermöglicht es Ihnen, sie aus verschiedenen Leiden anzuwenden.

Was heilt Galega-Arzneimittel?

Die Aktionen der pharmazeutischen Milchziege sind sehr unterschiedlich. Es wird verwendet als: zuckerreduzierende, antihelminthische, diuretische, diaphoretische, laktogene, abführende, vasokonstriktorische, choleretische, antimikrobielle, entzündungshemmende und antibakterielle Naturmedizin.

Die ausgeprägte Fähigkeit des Medikaments Galega, den Blutzuckerspiegel zu senken, ist wichtig für die Behandlung von Diabetes. Bei einem geringen Krankheitsgrad hilft die Pflanze, ihre Entwicklung einzudämmen und schwere Komplikationen zu verhindern. Wenn der Einsatz von Insulin bereits erforderlich ist, kann die Ziegenwurzel ihre Dosierung erheblich reduzieren. Sie können Medikamente auf der Basis von Heilkräutern und mit zunehmendem Zucker (ohne Diabetes) verwenden. In diesem Fall stellt galega die normale Leistung schnell wieder her.

Die laktogenen Eigenschaften der Pflanze ermöglichen es stillenden Frauen, mit einem Milchmangel fertig zu werden. Dies ist seit der Antike bekannt, weshalb junge Mütter angewiesen wurden, Salate mit frischen Blättern der Milchwicke zu verwenden. Gras beschleunigt die Aufnahme und Verarbeitung von Körperflüssigkeiten, wodurch die Milchmenge erhöht wird.

Bei Ödemen und Ausscheidungsstörungen im Urin wird die Pflanze als Diuretikum eingesetzt. Es hilft, schnell und sanft mit diesem Problem umzugehen und gleichzeitig Entzündungen in den Nieren, Harnleitern und der Blase sowie kleine Kieselsteine ​​und Sand von ihnen zu entfernen.

Für Bisse von giftigen Insekten und Schlangen empfehlen traditionelle Heiler, die Pflanze als diaphoretisches und diuretisches Mittel einzusetzen, das in kurzer Zeit Giftstoffe aus dem Körper entfernt.

Für Menschen mit Stoffwechselstörungen ist Galega officinalis ebenfalls sehr nützlich. Es wirkt sich positiv auf den Darm und die Leber aus und trägt dazu bei, den Aufnahmevorgang von Substanzen und deren Aufnahme zu normalisieren. Es wird festgestellt, dass sich die Stoffwechselvorgänge im Körper bei richtiger Anwendung der Milchziege ziemlich schnell einstellen. Aufgrund dieser Eigenschaft des Krauts empfehlen Folk-Heiler es wegen Fettleibigkeit oder Erschöpfung, die gerade mit dem falschen Stoffwechsel verbunden ist.

Mit einem milden abführenden Effekt kann das Medikament von Galega in geringem Maße zur Behandlung von Verstopfung eingesetzt werden, um deren Verschlimmerung und den Übergang in die chronische Form zu verhindern. Darüber hinaus verhindert die abführende Eigenschaft des Krauts Blutungen durch Hämorrhoiden.

Die Fähigkeit von Galega-Medikamenten zur Verringerung von Entzündungen ist auch bei Volksheilern bekannt. Sie verschreiben ein Kaninchen in entzündlichen Prozessen der Atemwege sowie in der Gallenblase und den Gallengängen. Als natürliches Antibiotikum kann die Pflanze eine Person so schnell wie möglich heilen. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass bei schweren Entzündungen die alleinige Behandlung mit Kräutern nicht akzeptabel ist und ein Arzt konsultiert werden muss, der ebenfalls Medikamente verschreiben wird. Selbstbehandlung ist besonders gefährlich bei sich schnell entwickelnden Lungenentzündungen, die sogar zum Tod führen können.

Mit Hypotonie können Sie den Druck wieder auf normale Werte bringen. Dies ist auf die Vasokonstriktorfähigkeit der Pflanze zurückzuführen. Um den Druck zu erhöhen, kann die Anlage auch mit einem einmaligen Druckabfall betrieben werden (es ist nur wichtig, diesen nicht zu stark zu erhöhen).

Kontraindikationen für die Behandlung mit Medikament Galegoy

Vor allem, was die Kontraindikationen der Pflanze angeht, sollte erwähnt werden, dass sie giftig ist und es nicht erlaubt ist, sie über die empfohlenen Dosen hinaus zu verwenden. Direkte Verbote der Verwendung von Pflanzen umfassen:

  • Schwangerschaftszeit;
  • Kinder bis 6 Jahre;
  • allergische Reaktion auf die Pflanze;
  • das Auftreten schwerer chronischer Erkrankungen (ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt).

Durch Kontraindikationen sollten Sie mit äußerster Ernsthaftigkeit behandelt werden und nicht an Ihrem Körper experimentieren.

Arzneimittel auf der Basis von Galega-Arzneimittel

Für die Behandlung von Volksheilern verwenden Sie alle Teile der Pflanze, da jeder von ihnen bestimmte Arzneistoffe enthält.

Diabetes-Pulver

Infusion zur Verringerung des Zuckers ohne Diabetes

Stillzeitverstärker

Diuretisches Abkochen von Samen für Nierensteine

Saft von entzündlichen Prozessen im Hals und Wunden

Vorbereitung der Heilpflanze

Der oberirdische Teil der Pflanze wird zum Zeitpunkt der maximalen Blüte gesammelt. Sie können die Stiele nicht brechen, sie sollten nur mit einer scharfen Schere oder einer Sichel geschnitten werden. Es ist notwendig, den oberen Teil des Stiels mit Blumen zu ernten. Trocknen Sie die Rohstoffe an einem gut belüfteten Ort, wo kein direktes Sonnenlicht fällt. Das trockene Gras einer Galega innerhalb von 12 Monaten verliert keine medizinischen Eigenschaften. Bewahren Sie es in Papiertüten auf.

Pflanzensamen werden bei der Reife geerntet. Sie werden getrocknet und dann von den Ventilen gereinigt. Für die Lagerung wird das Saatgut in Leinentüten gelegt und 24 Monate lang verwendet.

Die Wurzeln von Galega Medicinal wurden im Herbst geerntet. Sie werden gegraben, vom Boden gereinigt, in Stücke geschnitten und im Ofen getrocknet. Speichern Sie ebenso wie Samen.